Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Produktionsgesellschaft

Geschäftspartner verlässt Anne Will-Firma

TV-Moderatorin Anne Will verliert bei ihrer Produktionsfirma Will Media ihren Partner: Mitproduzent und Geschäftsführender Gesellschafter Mark Nowak verlässt die gemeinsam gegründete Firma.

Der Medienanwalt hielt 49 Prozent von Will Media. Anne Will übernimmt damit die Gesellschaft vollständig. Dies berichtet das Branchenmagazin "Kontakter" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Der vielfältig tätige Medienanwalt und -berater gab private Gründe für seinen Rückzug an. Die Trennung sei "ganz freundschaftlich verlaufen", zitiert der Kontakter Nowak.

Kampf um die Sendeplätze Grund?

Laut vom Kontakter zitierten Branchengerüchten ist die Trennung allerdings nicht ganz so einvernehmlich verlaufen.So habe Nowak, die Art und Weise, wie Will sich im Verteilungskampf um die besten Talkshow-Plätze geschlagen habe, nicht goutiert. Will musste ihren Stammplatz am Sontag abend um 21.45 Uhr für die neue Show von Günther Jauch räumen und talkt jetzt mittwochs um 22.45 Uhr.

(Redaktion)


 


 

Medienanwalt
Kontakter
Anne Will

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Medienanwalt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: