Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus IT & TK
Weitere Artikel
Landgericht München weist Antrag ab

Schlappe für Apple im Rechtsstreit mit Samsung

Apple hat im Rechtsstreit mit Samsung eine Schlappe hinnehmen müssen. Der US-Konzern scheiterte vor dem Landgericht München mit dem Versuch, der südkoreanischen Konkurrenz zu verbieten, das Smartphone Galaxy Nexus und den Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1N in Deutschland zu verkaufen.


 Ein entsprechender Antrag sei am Mittwoch abgewiesen worden, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag. Apple habe versucht, Schutzrechte auf das Listenscrolling, Übersetzen, Skalieren und die Drehung von Dokumenten geltend zu machen.

Samsung begrüßte die Münchner Entscheidung. Man werde auch weiterhin sein geistiges Eigentum verteidigen und sich gegen die Klagen von Apple wehren, erklärte das Unternehmen.

Die beiden Konzerne überziehen sich derzeit im Streit um Marktanteile bei Smartphones und Tablet-PCs wechselseitig mit Prozessen.

LG München - Az: 21 O 26022/11

(dapd )


 


 

Rechtsstreit
Samsung
US-Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apple" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: