Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Atomausstieg

Vattenfall verlangt angeblich Milliardenentschädigung

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall verlangt von der Bundesregierung angeblich 30 Milliarden Schwedische Kronen (3,5 Milliarden Euro) als Entschädigung für den deutschen Atomausstieg. Vattenfall wollte sich am Freitag zu einem entsprechenden Bericht der schwedischen Zeitung "Dagens Industri" nicht äußern.

ie Zeitung hatte die Summe ins Gespräch gebracht, ohne Quellen zu nennen. Der schwedische Finanzmarktminister Peter Norman soll sich gegenüber dem Blatt allerdings positiv geäußert haben. Der Anspruch gegenüber der deutschen Regierung, der aus den verlorenen Einnahmen durch die Kernenergie entsteht, sei vernünftig, zitierte die Zeitung Norman.

Mit Material von Dow Jones Newswires.

(dapd)


 


 

Vattenfall
Atomstopp
Atomausstieg
Energiewende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vattenfall" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: