Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Medienbericht

Aufsichtsrat Thomas Schlenz soll Stahl-Arbeitsdirektor werden

Thomas Schlenz, Mitglied im Aufsichtsrat des Essener Mischkonzerns Thyssen-Krupp und dessen Gesamtbetriebsratsvorsitzender, soll Anfang 2013 Arbeitsdirektor bei Thyssen-Krupp Steel werden. Das berichten die in Essen erscheinende "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf das Unternehmensumfeld.

Schlenz wird damit Nachfolger von Dieter Kroll, der seit acht Jahren im Amt ist. Zwischen dem Arbeitsdirektor von Thyssen-Krupp Steel und dem Arbeitnehmerlager aus Betriebsrat und IG Metall war es seit geraumer Zeit zu erheblichen Unstimmigkeiten insbesondere in den Duisburger Werken gekommen. Betriebsrat und IG Metall, die bei der Bestellung des Arbeitsdirektors ein gewichtiges Wort mitzureden haben, wollen im Aufsichtsrat von Thyssen-Krupp Steel voraussichtlich in der Mai-Sitzung die Wahl von Thomas Schlenz zum Personalvorstand unterstützen.

(Redaktion)


 


 

Arbeitsdirektor
Thyssen-Krupp Steel
IG Metall
Aufsichtsrat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsdirektor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: