Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Urlaubszeit

Lokomotivführer setzen Streiks bis zum 10. August 2011 aus

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat am Donnerstag ihre Streiks bei den privaten Eisenbahngesellschaften Metronom und der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) beendet. Auch bei der Nord-Ostssee-Bahn (NOB) wird nach Gewerkschaftsangaben bis zum 10. August 2011 auf Arbeitskämpfe verzichtet.

„Damit werden die Reisenden bei diesen Unternehmen von weiteren Belastungen verschont“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. 

Drei separate Verhandlungstische geplant

Ziel der GDL war es ursprünglich, mit allen betroffenen Privatbahnen zusammen zu verhandeln. Da sich die Unternehmen und deren Gesellschafter jedoch nicht auf ein gemeinsames Verfahren einigen konnten, versuche man nun an drei verschiedenen Verhandlungstischen Einigungen zu erzielen, so Weselsky weiter. Demnach sollen Verhandlungen für die Privatbahn BeNEX zusammen mit Cantus und der ODEG erfolgen, für Netinera zusammen mit Metronom sowie für Veolia Verkehr mit VVSA und der NOB. Das sind jene Unternehmen, die die Gewerkschaft GDL zu einer Schlichtung gedrängt  haben.

(Redaktion)


 


 

Streiks
August
Metronom
Nord-Ostsee-Bahn
GDL
Lokführer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: