Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Umbenennung

Aus Fitness Company wird Fitness First

Der ehemalige Fitness Company Club in Oldenburg erhält im Rahmen der bundesweiten Umfirmierung den Namen und das Aussehen von Fitness First. Seit dem 22. Dezember 2008 läuft die Umgestaltung, die sowohl außen wie auch innen dem künftigen Fitness First Club ein neues Gesicht verleiht. Auch im Delmenhorster Studio der Kette werden in Kürze neue Schilder angebracht.

Betreiber des Clubs ist die Fitness First Germany GmbH, ehemals Fitness Company Freizeitanlagen GmbH in Frankfurt a.M. Sie ist eine hundertprozentige Tochter von Fitness First, dem weltweit führenden Filialbetreiber von Fitnessanlagen. Mit der Umbenennung im Handelsregister einhergehend sollen die über 100 Fitnessstudios in über 50 Städten in Deutschland bis zum Frühjahr 2009 alle unter dem einheitlichen Namen Fitness First firmieren. Dazu die Geschäftsführerin Zillah Byng-Maddick: „Unser Re-Branding sehe ich als das Startzeichen für eine neue Zeit, als Beginn eines - nicht neuen - aber eines anderen Unternehmens." Die Schottin, die eine Neupositionierung des Unternehmens und vereinfachte Tarife für die Kunden anstrebt, will so auch nach außen die Veränderungen im Unternehmen sichtbar machen. Mit den Umstrukturierungen, die jüngst drei Fitness-Company-Manager ihre Jobs kosteten, soll u.a. der Konkurrenz von Studio-Ketten wie McFit begegnet werden.

(Redaktion)


 


 

Fitness
Company
Fitness First
Umbenennung
Oldenburg
Delmenhorst
McFit
Zillah Byng-Maddick
Schmed

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fitness" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: