Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Ausbildungsbarometer

Noch viele freie Ausbildungsstellen in Bonn/Rhein-Sieg

Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg liegt zum 31. Juli mit 2.463 nur noch um 1,7 Prozent unter dem Vorjahresergebnis (2.505). „Damit schließt sich die Lücke im dritten Monat in Folge“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg:

„Angesichts der 1.862 offenen Ausbildungsstellen im Arbeitsagenturbezirk Bonn/Rhein-Sieg ist noch reichlich Potenzial nach oben. Rein rechnerisch kommen auf einen unversorgten Bewerber 1,4 unbesetzte Stellen. In unserer Region gibt es fast ein Fünftel mehr an unbesetzten Stellen; doch leider driften die Interessen der Bewerber und die Angebote der Unternehmen weit auseinander. Deshalb kommt es auf die Vermittlung an. Wir empfehlen aber beiden Seiten, auch Plan B in Betracht zu ziehen.“ Die IHK bittet die Betriebe, nunmehr kurzfristig die in Anbahnung befindlichen Verträge abzuschließen. Ein großer Teil der Jugendlichen hat zum 1. August mit der Ausbildung begonnen, der offizielle Start des Ausbildungsjahres am 1. September steht bevor.
Die IHK-Ausbildungshotline der IHKs Bonn/Rhein-Sieg und Köln ist noch bis zum 29. August 2014 wochentags zwischen 9 und 18 Uhr besetzt. Betriebe, die noch freie Ausbildungsstellen haben oder bei denen Bewerber schon wieder abgesprungen sind, können sich hier ebenso melden wie Jugendliche, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Die Hotline ist telefonisch von Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr unter 0228/2284-800, per Fax an 0228/2284-801 oder per E-Mail an [email protected] zu erreichen.

Bei der Ausbildungshotline gibt es besonders viele offene Stellen bei den Hotelkaufleuten, Köchen, Restaurantfachleuten, Fachinformatikern Anwendungsentwicklung und Verkäufern. Hindenberg: „Die Ausbildungsbereitschaft bei den IHK-Unternehmen in Bonn/Rhein-Sieg ist ungebrochen. Die IHK-Unternehmen haben 2.945 Ausbildungsstellen gemeldet, das sind 11,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon sind 1.231 noch unbesetzt, ein Plus von 18,9 Prozent zum Vorjahr.“

Hindenberg appelliert an die Unternehmen im IHK-Bezirk in ihrer Ausbildungsbereitschaft nicht nachzulassen: „Stellen Sie jetzt Ihre neuen Auszubildenden ein und schaffen Sie weiter die notwendigen Ausbildungsplätze! Alle Informationen zur betrieblichen Ausbildung erhalten Sie auf unserer Internetseite www.jetzt-ausbilden.de.“

Zahlen der IHK Bonn/Rhein-Sieg (seit dem 1. Januar 2014)
-31.07.201331.07.2014Differenz
Neu eingetragene Ausbildungsverträge 2.5052.463- 1,7 %
Davon: kaufmännisch1.9431.884- 3,0 %
gewerblich-technisch 562579+ 3,0 %

Neue Ausbildungsbetriebe im Jahr 2014: 276
(Unternehmen, die erstmals oder - nach einer vorherigen Unterbrechung - in diesem Jahr wieder Ausbildungsplätze anbieten)
Neue Ausbildungsplätze im Jahr 2014: 566

Zahlen der Agentur für Arbeit (seit dem 1. Oktober 2013)
Gemeldete Stellen4.5954.959+ 7,9 %
Gemeldete Bewerber5.314 6.104 + 14,9 %
Unversorgte Bewerber  1.552 1.346- 13,3 %
Unbesetzte Ausbildungsstellen1.670 1.862+ 11,5 %

Quelle: IHK Bonn

(Redaktion)


 


 

Ausbildung
IHK-Unternehmen
Stellen
Bonn Rhein-Sieg
Ausbildungsbereitschaft
Bewerber
Hindenberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: