Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bundeswehr

Ramsauer stellt Ausgleich für Standortschließungen in Aussicht

Städte und Gemeinden, die den Abzug der Bundeswehr verkraften müssen, sollen einen Ausgleich erhalten. "Die betroffenen Standorte können darauf setzen, dass der Bund ihnen unter die Arme greifen wird", sagte Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe).

Ramsauer will hierfür einen eigenen Finanzierungskreislauf in Gang setzen. Nach dieser Idee sollen Erlöse aus dem Kauf von Grundstücken und Gebäuden der Bundeswehr in guten Lagen in einen Fonds fließen, aus dem dann strukturschwache Gebiete einen Ausgleich bekommen. "Wir müssen für die Konversion zusätzliche Finanzierungsquellen erschließen", so der CSU-Vize.

(Redaktion)


 


 

Ausgleich
Ramsauer
Konverion
Grundstücke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausgleich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: