Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Ausschreibung

Logistiker suchen beste Radio- und Fernsehbeiträge

Logistische Aspekte in aktuellen Zusammenhängen lebendig und auch für Nichtfachleute verständlich darzustellen - wer sich als Journalist wiedererkennt, kann sich um eine Auszeichnung mit dem Medienpreis Logistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) bewerben.

Mit einem Umsatz von fast 230 Milliarden Euro und mehr als 2,8 Millionen Beschäftigten ist die Logistik einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche Deutschlands. Sie befasst sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle der Material-, Waren- und Informationsflüsse entlang der gesamten Wertschöpfungskette und ist damit eine wichtige Basis für die Wettbewerbsfähigkeit des Industrie- und Wertschöpfungsstandorts.

Journalisten, denen es gelungen ist, logistische Aspekte in
aktuellen Zusammenhängen lebendig und auch für Nichtfachleute verständlich darzustellen, können sich um eine Auszeichnung mit dem Medienpreis Logistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) bewerben. Der Medienpreis 2014 richtet sich an Urheber deutschsprachiger Radio-und Fernsehbeiträge. Die Beiträge müssen zwischen dem 1. Januar
2012 und dem 30. Juni 2014 erstmals gesendet worden sein.

Eine unabhängige Jury entscheidet, welche Beiträge mit dem
Medienpreis ausgezeichnet werden. Die Verleihung erfolgt während des 31. Deutschen Logistik-Kongresses, der vom 22. bis 24. Oktober 2014 in Berlin stattfindet. Vorsitzender der Jury ist Professor Wolfgang Kenntemich. Er war von 1991 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2011 Chefredakteur Fernsehen beim MDR. Zuvor arbeitete er in verantwortlichen Positionen beim Bayerischen Rundfunk sowie für große Verlage wie Axel Springer oder Gruner + Jahr. Weitere Mitglieder der Jury sind Sylvio Dahl, Geschäftsführer der Electronic Media School, Potsdam-Babelsberg, Oliver Dunk, President and CEO der dunk media group, Frauke Heistermann, Mitglied der Geschäftsleitung der AXIT AG und Ann-Kathrin Löhr, Geschäftsführerin der wm.tv GmbH.

Die ausführliche Ausschreibung steht im Internet unter www.bvl.de/mpl zum Download bereit. Die Teilnahmebedingungen in Kürze:
Zu den Bewerbungsunterlagen gehören eine DVD mit dem Beitrag sowie Inhaltsangabe, beides in sechsfacher Ausführung. Der Beitrag darf nicht länger als 45 Minuten sein. Einsendeschluss ist der 4. Juli 2014. Gesendet werden die Unterlagen an:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Kennwort: Medienpreis Logistik 2014
Schlachte 31
28195 Bremen

(Redaktion)


 


 

Beitrag
Bundesvereinigung Logistik BVL
Medienpreis
Jury
Mitglied
Zusammenhängen
Nichtfachleute
Ausschreibung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beitrag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: