Weitere Artikel
Ausstand im Tower

Landesarbeitsgericht verhandelt über Fluglotsenstreik im Frühjahr 2012

Das Landesarbeitsgericht Hessen verhandelt seit Donnerstagmorgen in einem Berufungsverfahren über die Rechtmäßigkeit eines geplanten Lotsenstreiks auf dem Frankfurter Flughafen im Frühjahr.

Der Ausstand im Tower, mit dem die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) den seinerzeit laufenden Arbeitskampf der Vorfeldbeschäftigten verschärfen wollte, war Ende Februar in letzter Sekunde gerichtlich untersagt worden. Gegner der GdF im Berufungsverfahren sind der Flughafenbetreiber Fraport, die Lufthansa und die Deutsche Flugsicherung.

Der GdF drohen bei einer Niederlage in dem Verfahren hohe Schadenersatzzahlungen. Das Landesarbeitsgericht in Frankfurt am Main wollte am Nachmittag das Urteil verkünden.

(dapd )


 


 

Landesarbeitsgericht
Berufungsverfahren
Fluglotsen
Tower
Fraport
Flughafen
Frankfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landesarbeitsgericht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: