Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Staatliche Umweltprämie

Auszahlung der Abwrackprämie kann Monate dauern

Die Auszahlung der Abwrackprämie wird voraussichtlich noch das ganze Jahr dauern, möglicherweise noch länger. Das berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer Dienstagsausgabe.

Von fast 1,2 Millionen bis zum gestrigen Montag eingegangenen Anträgen sind nach Angaben des zuständigen Bundesamtes Bafa gut 70.000 bearbeitet worden. Erst seit Mitte März kann das Bundesamt für Wirtschaft Bescheide verschicken. Falls es bei einem Tempo von 25.000 Schreiben pro Woche weitergeht, würde das eine Bearbeitungszeit von fast einem Jahr bedeuten. Diese sinkt rechnerisch um ein Viertel, wenn das Bundesamt - wie geplant - die Zahl der für die Abwrackprämie eingestellten Mitarbeiter um 30 auf 150 erhöht.

(Redaktion)


 


 

Abwrackprämie
Umweltprämie
Bafa
Eschborn
Mitarbeiter
Bearbeitungsdauer
Auszahlung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abwrackprämie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

143 Kommentare

von Blaubär
22.04.09 18:55 Uhr
ausgezahlt !

Unser Antrag ging beim Bafa am 10.03.09 ein. Heute, am 22.04.09 erhielten wir den Zuwendungsbescheid und ein Blick aufs Konto hat die Auszahlung bestätigt.
Also Kopf hoch, es funktioniert :-)

von Chris319
25.04.09 12:53 Uhr
Ausgezahlt???

Unseren Antrag haben wir am 10.3 weggeschickt.
Heute am 25.4 habe ich noch kein schimmer ob ich mein Geld bekomme.
Die Bearbeitung ist wahrscheinlich nicht lineär mit der Eingang des Antrages.
Es wurde mich mal interessieren wieviele Antrage bis heute bearbeitet / Genehmigt/ Abgelehnt sind. Gibt es dazu irgendwelche Zahlen??
Güße, Chris

von Gerd209
30.04.09 10:25 Uhr
Ausgezahlt?

Mein Antrag wurde am 23.2. gestellt. Bis heute am 30.4. habe ich keine Eingangsbestätigung, keinen Bescheid und natürlich noch kein Geld erhalten. Da später gestellte Anträge bereits bearbeitet und ausgezahlt sind, ist es offenbar reiner Zufall, wann die Anträge bearbeitet werden.
Warum stellt das Bafa nicht z. B. 1.000 Rentner, Studenten usw. vorübergehend ein, damit die Anträge zügig bearbeite werden. Das Bafa scheint die Meinung über Behörden zu bestätigen, dass diese auch für die Bearbeitung einfachster Aufgaben eine Ewigkeit brauchen. Und solche Behörden sollen uns aus der Krise retten?

von huggels
05.05.09 13:26 Uhr
Immer noch keine Kohle !

Mein Antrag wurde bereits am 22.2. gestellt und auch ich habe bis heute
5.5. weder eine schriftliche Bestätigung , noch eine Auszahlung erhalten ! Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen , warum im Beispiel oben 10.3. Antrag - die Auszahlung am 22.04. war und andere viel länger warten müssen ! ??? Merkwürdige Bearbeitungszeiten !

von Blaubär
05.05.09 18:25 Uhr
Ich nochmal...

Ich schrieb oben, daß mein Antrag lt. BaFa dort am 10.03. einging. Um die Formalitäten hat sich mein Autohaus gekümmert. Wann genau die den Antrag abgeschickt haben, weiß ich nicht. Gekauft haben wird das Auto am 26. oder 27.02. (Müßte jetzt nachschauen).
Als der Bescheid bei uns im Kasten war, war das Geld bereits auf dem Konto, obwohl im Bescheid selbst stand, daß sich die Überweisung bis zu 2 Wochen hinziehen kann.
Ich kann selbst nicht nachvollziehen, was bei Euch so lange dauert.
Viel Glück !

von Rosenstolz
06.05.09 07:48 Uhr
Auch ich habe bis heute keine Überweisung

Mein Antrag ging am 14.03.2009 beim Bafa ein. Bis heute am 06.05. habe ich noch nichts von der BAFA gehört.

von AntiKrieg
12.05.09 08:36 Uhr
Schwachsinnige Beschwerde

Was soll der Quatsch mit der Beschwerde. Da es keinen zugesagten Auszahlungstermin gibt kann dieser auch nicht eingehalten oder überschritten werden. Mit solch schwachsinnigen Beschwerden wird die Auszahlung nur noch weiter verzögert, irgendwer muss diese schließlich auch bearbeiten.
Wer das Geld für einen Neuwagen nicht hat sollte sich auch keinen kaufen!

von Prämienjäger
15.05.09 08:32 Uhr
Ich warte auch

Am 2. März ist mein Antrag per Einschreiben bei der BAFA eingegangen. Bis Heute, dem 15.05. habe ich noch keine Nachricht von der BAFA erhalten. Ich befürchte, das bei einer derartig langsamen Bearbeitungszeit so manch einer auf heißen Kohlen sitzt.
2500 € ist für niemanden ein Pappenstiel. Den Antrag habe ich selbst gestellt, bedeutet, Kohle natürlich auch vorgestreckt. Naja die Hoffnung stirbt als Letztes. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann warten sie noch Heute. Viel Glück allen weiterhin.

von RH
18.05.09 10:40 Uhr
Infos von der BAFA

@Krieg:
Lies mal auf der BAFA Homepage:

"Beachten Sie bitte, dass die personellen Kapazitäten voll auf die Antragsbearbeitung konzentriert werden und daher keine schriftlichen Mitteilungen zum Eingang Ihres Antrages oder zum Bearbeitungsstand erfolgen können."

von wildesmäuschen
18.05.09 12:34 Uhr
KEIN GELD

Also mein Antrag habe ich persönlich am 9.2.2009 eingereicht. Anscheinend ist er erst am 24.02.2009 eingegangen (ziemlich lange f. einen Brief per Einschreiben). Eine Bestätigung habe ich am 26.03.09 erhalten. In diesem ist auch gestanden, dass die Auszahlung ca. 2 Wochen dauern kann. Nun haben wir den 18.05.2009 und von meinem Geld ist weit und breit keine Spur!! Will man mit dem Zuständigen sprechen, hat komischer Weise niemand einen Vorgesetzten. Eine Person die die Überweisungen macht gibt es da laut Aussgagen von den Mitarbeitern auch nicht.! Also ich frag mich wirklich ob sich die Bafa nicht an einen Verbindlichen Termin halten muss. Es kann sein dass ich falsch liege, aber wenn auf einem Schreiben steht, dass man innerhalb von 2 Wochen das Geld bekommt, kann ich doch auch erwarten, dass dies passiert. Ich kann zum Schluss nur noch sagen, dass ich mich von der Bafa mit sämtlichen Mitarbeitern einfach nur verascht fühle..

von Prämienjäger
20.05.09 07:48 Uhr
Prämie erhalten

Der Bewilligungsantrag ist am Samstag eingegangen und das GELD ist seit heute Morgen auf meinem Girokonto.
Aha es geht also doch !! Hätte ich jetzt nicht so plötzlich mit gerechnet.
Also Kopf hoch, es klappt schon. Exakt 11 Wochen habe ich die 2500€
vorstrecken müssen. Viel Glück Allen weiterhin !!!!!

von Rudi Ratlos
20.05.09 20:19 Uhr
Nicht akzeptabel!

Mein Antrag bei der Bafa vom 19. März 2009 wurde per Rückschein am 21. März 09 dort entgegen genommen. Habe bis heute nichts verbindliches gehört. Auch bei einem Anruf habe ich nichts verbindliches zu hören bekommen. Düfte mich erst nach Ablauf von 3 Monaten mal melden... Ich halte dies für eine "Sauerei" und "Verarschung".

von Spicy87
22.05.09 23:24 Uhr
Ich warte schon 2 Monate!

Ich hab die Sache mein Autohaus machen lassen, keine Ahnung wann die das abgegeben haben. Ich habe weder eine Bestätigung, noch das Geld erhalten. Morgen werde ich mal im Autohaus nachfragen, ob die irgendwas wissen. Ich hab mir das Geld geliehen, da ich gesagt bekam, dass das Geld innerhalb von 2 Wochen da wäre. Mein neues Auto habe ich seit 02.03. und seitdem warte ich auch schon auf mein Geld. Es is wirklich nicht zu fassen, dass es Leute gibt die nach mir den Antrag gestellt haben und ihr Geld schon längst haben. Die bearbeiten die Anträge wohl grad so wie es ihnen passt....zumindest hat man das Gefühl. Ich weiss nicht mal ob ich das Geld überhaupt bekomme.

von Michel
25.05.09 09:44 Uhr
Umweltprämie ... derzeit wird Ende Februar bearbeitet

Hallo zusammen,
bin heute morgen, 25.05.09, zur Hotline durchgekommen.
Es werden derzeit die Anträge von Ende Februar bearbeitet.
Müssen wir halt 1/4 Jahr warten. Ist schon etwas lang, vor allem wenn ich bedenke, dass bei der Zulassung des Neuwagens alle Daten und Unterlagen bei der Kfz-Zulassungsstelle vorlagen. Die hätten das durch einen Knopfdruck miterledigen können !
Frohes Warten, allerseits

von wildesmäuschen
25.05.09 12:27 Uhr
Geld erhalten

Hallo zusammen,
wie ich euch ja mitgeteilt habe, erhielt ich am 26.03.2009 den Bescheid, für die 2500,00 €, jedoch kein Geld. Am Freitag bekam ich den 2. Bewilligungsbescheid. Aber siehe da, heute morgen waren 2500,00 € auf meinem Konto. Gott sei Dank.
Zum Schluss kann ich nur noch sagen:,, Ich weiß ja nicht, was die bei der Bafa nicht machen. Aber eins ist sicher, sie verschwenden mit ihrer lahmen Arbeit unsere Steuergelder!"
Euch drück ich die Daumen, dass bald euer Geld kommt.

von ralle
25.05.09 16:50 Uhr
ebenfalls ... Geld da

Hi,
auch von mir als Mutmacher an alle Wartenden: "es gibt sie (die Umweltprämie) DOCH"
- abgeschickt am 05.03.09
- Bewilligungsschreiben am verg. Freitag, 22.05.09
- Geldeingang heute, Montag, 25.05.09
Wünsch allen noch wartenden Geduld ...
ciao

von Crs
26.05.09 13:39 Uhr
Erhalten...

Hallo,

Abgeschickt hatte ich die Papiere am 09.03. ein Schreiben von der BAFA habe ich bisher nicht erhalten.

Doch als ich heute morgen aufs Konto schaute sah ich einen Geldeingang von 2.500 €.

Also habt Gedult es wird kommen!

von Torbin
26.05.09 13:46 Uhr
warum einfach, wenn's auch umständlich geht

Wie Michel schrieb, die alle Unterlagen mussten bei der Zulassung des Neuwagens vorgelegt werden. Deutschland hat 782 verschiedene Kennzeichen. Wenn jeder Kreis durchschnittlich 2 Zulassungsstellen mit 5 Mitarbeitern hat, dann hätte man ohne wesentliche Mehrarbeit die Anträge auf ca. 1500 Zulassungstellen oder 7500 Mitarbeiter verteilen können. Die hätten dann einfach einen Bewilligungsbescheid ausgedruckt und der Bafa Kontoverbindung und Namen online mitgeteilt, so dass das Bafa nur hätte auszahlen müssen. Aber im förderalen Deutschland ist es offenbar zu kompliziert, dass die Zulassungsstellen als Kreisbehörden etwas für eine Bundesbehörde mitmachen. Dann können die Leute besser in einem völlig chaotischen Verfahren monatelang auf ihr Geld warten, sowie Steuermittel für 220 neue Mitarbeiter, Server, Arbeitsplätze und sonstige Kosten verschwendet werden. Das Verfahren ist inkompetent, bürokratisch, teuer, uneffektiv und geht zu Lasten derjenigen, die eigentlich auch unterstützt werden sollten, nämlich die Neuwagenkäufer, die die Autoindustrie unterstützen. Ach hätte man das Bafa in Eschborn doch weiterschlafen lassen.

von Leon
26.05.09 17:56 Uhr
"Geht doch"

Hallo Leute,
am 11.03.2009 wurde unser Antrag vom Autohaus eingereicht,
haben bis heute noch keinen Bescheid von der Bafa erhalten.

Geld ist aber trotzdem heute eingegangen.
Gruß
Leon

von Blondy
26.05.09 20:34 Uhr
Noch nichts

Hi,
ich habe mein Auto am 27.02. gekauft und den Antrag ca. 1 - 2 Wochen später weggeschickt und habe bis heute auch noch keinen Bescheid....mach mir langsam echt Sorgen, aber man erreicht ja auch telefonisch niemanden. Aber was soll man denn machen????

von Donald
28.05.09 15:10 Uhr
Endlich

Hi,
ich habe den Antrag am 16.3.09 weggeschickt und am 28.5.09 den Bescheid bekommen.

von Blaubaer
30.05.09 11:40 Uhr
Deine Meinung - Meine Meinung

@moses123:
Man kann sicherlich Deiner Ansicht sein, muß es aber nicht.
Der Staat möchte die alten Autos von der Straße haben und verspricht deshalb denen, die ihr Auto gegen ein neues tauschen, eine Beihilfe von 2500,-
Das Geld richtet sich NATÜRLICH an die, die sich einen Neuwagen sonst noch nicht hätten leisten können. Und wenn man etwas verspricht, dann muß man es auch halten. Und wenn man irgendwelche Klauseln ins Kleingedruckte schreibselt, dann soll man keine hohen Töne spucken.
Mag sein, daß Du auf das Geld nicht angewiesen bist und es als nette Beigabe ansiehst, aber sorry: Dann bist Du nicht der, den der Staat bei der Erfindung dieser Prämie bedenken wollte.
Was unseren Staat kaputt macht, ist etwas anderes: Daß das Gehirn ausgeschaltet wird. Die Abwrackprämie nutzt der deutschen Wirtschaft nichts, es nutzt vor allem den Japanern. Und B) Es wird den Leuten weniger geschenkt, als Du denkst: Der Staat verzichtet auf die Einnahmen durch die Mehrwertsteuer bei den entsprechenden Fahrzeugen, denn die holt einen Großteil der Prämie wieder ins Säckel.
Ach übrigens: 1-Euro-Jobber snd genauso eine Schnapsidee gewesen, da die den Markt verzerren und dafür sorgen, daß die echten Arbeitnehmer in diesen Berufen jetzt nur noch Dumpinglöhne beziehen.

von oech
30.05.09 12:05 Uhr
Warmer Regen

moses123: Klasse!!!

Hab`s am 23.3. abgeschickt und freue mich drauf, dass die Prämie bald kommt.

Gruß an alle wartenden

von Torbin
31.05.09 13:39 Uhr
Inkompetenz nicht noch verteidigen

@moses123
Wie man es richtig gemacht hätte, habe ich wenige Posts über deinem geschrieben. Wenn ich deinen Post lese, in dem die Inkompetenz des Bafa noch unterstützt wird, dann frag ich mich, was da noch alles schief laufen muss, bis Leute wie du es einsehen.

Im übrigen kann man dem Staat gegenüber auch nicht monatelang die KfZ Steuer nicht bezahlen, ohne das Mahngebühren, Verzugszinsen und die Vollstreckung drohen.
Wenn der Staat 2500 Euro unter bestimmten Bedingungen verspricht, dann hat er, wenn die Bedingungen erfüllt sind, diese auch zeitnah zu bezahlen, was auch möglich gewesen wäre, hätten man das ganze sinnvoll geplant.
Gerade die Anschaffung eines Autos ist für die allermeisten heute, auch dank der Halbierung der Kaufkraft durch den Euro und die Autopreise, ein Kalkulation auf Spitz und Knopf. Das ist dem Staat durchaus bewußt, sonst hätte man ja keine 2500 Euro ausgelobt. Also ist im Vorhinein ein Verfahren zu finden, damit der Bürger nicht monatelang auf das Geld warten muss. Wenn man sieht, dass für die 3,5 Mrd zusätzlich noch nicht mal der Bundestagsbeschluss vorliegt, dann frag ich mich, ob die in Berlin überhaupt noch irgendwas auf die Reihe bekommen.

von Krieg
01.06.09 14:09 Uhr
Beschwerde geholfen?

Siehe mein Kommentar vom 11.5.: Am Dienstag drauf war sowohl ein Entschuldigungsschreiben als auch der Bescheid und das Geld da. Ob jetzt die Beschwerde geholfen hat, kann man nicht konkret sagen. Zu all den anderen Kommentaren: Ich bin nicht auf das Geld angewiesen und ich will auch nichts geschenkt. Aber ich zahle auch meine Steuern pünktlich und wir lassen uns in diesem Staat schon genug Unsinn gefallen. Hier geht es nicht allein um die Prämie, sondern um das Versprechen und um die "unsinnige" Abwicklung. Für alle die noch Warten, kann man zusammenfassend sagen: Das Geld wird wohl irgendwann kommen... ein Muster, wann das Geld ausgezahlt wird, lässt sich jedoch leider nicht erkennen. Viel Geduld weiterhin...

von wildesmäuschen
01.06.09 15:04 Uhr
Moses123 redet quatsch

Hallo,
also Moses, jemand, der selber die Prämie nicht beantragt (geh ich mal davon aus, da du sonst wüsstes von was du redest), sollte sich nicht hinreisen lassen und falsche Aussagen treffen!!!
Von wegen kein festen Auszahlungstermin benannt. Wenn ich ein Bewilligungsschreiben erhalte, in dem geschrieben wird, dass die Auszahlung spätestens in 2 Wochen erfolgt, dann kann ich ja auch wohl damit rechnen. Und somit ist auch ein fester Termin gesetzt!!!
Klar sollte man bedenken, dass die Bearbeitung von den ganzen Unterlagen dauert, aber wenn schon eine Bewilligung vorliegt, dann denke ich schon, dass man sich eigentlich zu 100% drauf verlassen können sollte. Doch dies ist leider in unserem Staat nicht möglich. Die Förderung sollte ja für Leute sein, die sich sonst kein neues Auto leisten könnten. Somit ist ja auch klar, dass diese auf das Geld angewiesen sind! Sorry Moses aber wenn du zu den oberen 10000 gehörst, dann meine ich, dass du dazu nicht wirklich eine kompetente Meinung abgeben kannst, denn wenn ich im Geld schwimme kommt es auf die 2500 € (so wie bei dir) nicht an. Aber für Otto-Normalverbraucher sind 2500 € mindestens 2 Netto-Monatsgehälter. Wenn die Summe auch bei dir 2 Netto-Monatsgehälter wären, dann würdest du dich hierzu bestimmt auch anderst äußern.

Für die Anderen, die auf das Geld angewiesen sind, drücke ich ganz fest die Daumen, dass die bei der Bafa endlich einen Gang zulegen.

von Blaubär
01.06.09 20:08 Uhr

@wildesmäuschen: Du redest mir aus der Seele.

Ich denke, es geht nicht in erster Linie darum, "für wen" (Also die Käuferschicht) das Geld gedacht ist. Es sollte offiziell ein Kauf-Anreiz sein. Daß die ganze Aktion irgendwann nach hinten los geht, sollte eigentlich jedem klar sein. Dieses Jahr kaufen die Leute Autos und nächstes Jahr kommt dann das dicke Ende, wenn nämlich die entsprechende Käuferschicht gesättigt ist und nichts mehr kommt. Man zögert den Crash also nur hinaus (bei den Firmen, die jetzt dank UP gerade nochmal so davonkommen).
Daß man durchaus die Aktion auf Deutschland hätte begrenzen können, beweisen die Franzosen. Sicherlich schallen da Buhrufe nach Westen, aber national gezahlte Steuern gehören nunmal in die entsprechende Wirtschaft, wenn es denn sein soll.
Was die Zulieferer betrifft, so gibt es bestimmt einige, die auch ausländische Autobauer beliefern, auch das deutsche Händlernetz wird kurzfristig unterstützt, aber das ist verglichen mit den direkt in deutschen Autofirmen beschäftigten Arbeitnehmern sicherlich nur ein kleiner Anteil.
Was mich persönlich betrifft: Wir spielten 2008 zwar mit dem Gedanken an einen neuen Wagen, aber das Geld war eben etwas knapp. Mit den 2500,- vom Staat war es zu schaffen und wir haben das gemacht. Es ist übrigens ein Daihatsu Sirion geworden, 3 Monate alt. Abgesehen von dem Alter und den damit verbundenen Verschleißteil-Reparaturen wäre der alte Clio gerade in Hinblick auf den Verbrauch und die Schadstoffklasse sicherlich KEIN Wagen gewesen, den man schon hätte ausmustern sollen. Aber er paßte perfekt in die Kriterien. Was ich damit sagen will ist, daß die Voraussetzung für die Zuteilung der Prämie nicht weit genug durchdacht wurde.
Daß diese ganze Konjunkturgeschichte auf die Automobilbranche gezogen wurde, hat m.E. in erster Linie mit dem Anschaffungspreis eines Autos zu tun und damit, daß Deutschland eine Autonation ist. Bei billigeren Waren sitzt das Portemonaie immernoch etwas lockerer. Immerhin waren es ein paar Bänker, die uns da reingeritten haben und die dann dafür noch belohnt wurden. Und es war eine Kanzlerin, die in jedem zweiten Satz das Wort "Finanzkrise" daherzwitscherte und damit die Angst erst noch geschürt hat.

von Torbin
02.06.09 13:48 Uhr
bitte keinen Unsinn schreiben...

@moses
die Zeit für die Einarbeitung der Zulassungsstellenmitarbeiter, die täglich nichts anderes machen, als Autos an- und abzumelden dauert länger, 220 Neulinge einzuarbeiten? Das glaubst du doch selber nicht. Und so schwer sind die Regeln nun wirklich nicht, weder tatsächlich noch in der Prüfung. Vor allem liegen sämtliche Daten dem Zulassungsmitarbeiter bei der Ab- und Neuanmeldung vor. Die Zeit, einen Bescheid auszudrucken, nimmt auch nicht mehr als eine Minute zusätzlich in Anspruch. Die von dir verteidigte Inkompetenz ist doch augenfällig für jeden, der auch nur ansatzweise mit der Abwrackprämie zu tun hat.

von Altruist
03.06.09 21:12 Uhr
Wartezeit

auch ich bin nicht unbedingt auf die Prämie "angewiesen", sondern mein Fahrzeugkauf wurde nach vorne verschoben. Da ich aber selbst im öffentl. Dienst bin und tagtäglich kundennah unterwegs zu sein habe, empfinde ich es als eine Frechheit, wenn ein Antrag mit Rückschein nachweislich am 30.03.09 der BafA übergeben wird, der Empfangsbevollmächtgte am 22,04.09 die Übergabe bestätigt und ich bis heute nichts weiter gehört habe. Wer ein wenig Ahnung im Verwaltungsrecht hat, weiß, dass bei jedem "Pimpelantrag" nach spätestens zwei Wochen ein Zwischenbescheid erstellt wird und auf die weitere Bearbeitung verwiesen wird. Die Umweltprämie ist für mich ein Offenbarungseid der Bundesverwaltung bzw. deren Verantortlichen

von Michel
05.06.09 16:58 Uhr
Zuwendungsbescheid erhallten

Hallo Ihr Wartende,

heute, 5.6.09 Zuwendungsbescheid 2500,-- erhalten.
Datum von Zuwendungsbescheid = 27.5.
Datum vom Antrag = 19.3.09
(Geldeingang ist noch nicht geprüft)
Ist meiner Meinung nach tragbar bezüglich der Bearbeitungszeit.
mfG

von hoschen123
08.06.09 20:37 Uhr
Immer noch kein Geld

Antrag gestellt am 11.02.09.
Eingegangen bei der BAFA am 17.02.09.
Bis heute habe ich noch kein Bescheid was mit meinem Antrag los ist.
Telefonische und schriftliche Nachfrage waren ohne Erfolg .
Eine absolute frechheit.

von Phil
09.06.09 00:21 Uhr
auch bei mir noch kein Geldeingang

Antrag bei mir bei der BAFA laut Einschreiben am 27.03.2009 eingegangen. Bis jetzt habe ich auch noch kein Geld gesehen, weiß ebenfalls nicht was mit dem Antrag los ist...

von Phil
09.06.09 10:08 Uhr
muss mich verbessern

gestern noch von gesprochen, heute ist das geld drauf. da hat sich das warten doch gelohnt ;)

von Ally
09.06.09 11:51 Uhr
Nach drei Monaten noch kein Bescheid, kein Geldeingang....

Antrag am 09.März 2009 über Autohaus an BAFA gestellt, bis heute nichts erhalten.......alles andere wurde in den o. g. realen Kommentaren schon gesagt. Die Realität heißt warten...bzw. Verarschung.

von Cpt. Blaubär
10.06.09 21:35 Uhr
Antrag losgeschickt?

Ich habe vor mehreren Wochen einen Antrag über https://www.ump.bafa.de/handle losgeschickt - jedoch als ich zum beenden/ abschicken auf weiter klickte (nach dem auswählen der pdf datei) wurde ich wieder auf die startseite weitergeleitet (ohne bestätigung wie "Ihr Antrag wurde abgeschickt" - da ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten habe frage ich mich, ob der Antrag überhaupt losgeschickt worden ist.
Ist es normal, dass man am Ende wieder auf die "Startseite" geschickt wird???

MfG
Cpt. Blaubär

von Trude34
10.06.09 21:46 Uhr
Andere Frage

Hallo zusammen,

ich hab mal eine etwas andere Frage - Antrag eingereicht Mitte März, bisher noch keine Bestätigung / Geld. Ich kann warten, soweit kein Problem. Komplette Abwicklung lief über das Autoahaus und da ist bei verscheidenen Sachen einiges schief gelaufen von deren Seite. Um auf Nummer sicher zu gehen, daß der Antrag auch eingegangen ist, habe ich bei der BAFA (vor Wochen) angefragt. Heute kam die Antwort - kein Antrag eingegangen bisher. Das Autohaus sagt, es wurde alles ordnungsgemäß abgewickelt und ich habe Kopie des Verwertungsnachweises. Wie würdet Ihr da jetzt vorgehen? Wie gesagt, ich kann warten, aber es macht mich unruhig, daß nichts eingegangen sein soll?!? Und bis die BAFA antwortet, daß dauert ja bekanntlich...
Danke schonmal!

von lovelymelle
11.06.09 11:03 Uhr

mein eintrag wurde am 27.3 eingereicht. hab die Woche angerufen und gesagt bekommen: keine Auskunft wg. Datenschutz. TOLL.

von michaelh
11.06.09 22:46 Uhr
Auch noch keinen Bescheid!

Habe den Antrag am 25.03.2009 per Einschreiben verschickt. Eingang bei der BAFA laut Sendungsverfolgung der Deutschen Post war der 30.03.2009. Bis zum heutigen Tag weder Bescheid noch Geld erhalten. Werde hier posten, sobald Bescheid/Geld da sind.

von der Abwracker
12.06.09 08:54 Uhr
Da läuft was schief!!!

Antrag am 02.03.2009 per Einschreiben verschickt. Eingang bei der BAFA laut Sendungsverfolgung am 06.03.2009. Bis heute weder Bescheid noch Geld erhalten.

von Saarwracker
12.06.09 12:05 Uhr
Prämie, wo bleibst du!?

Antrag eingegangen am 26.03.09 per Einschreiben.
Heute 12.06.09, immer noch KEIN Bescheid und KEIN Geld.

von lovelymelle
12.06.09 22:11 Uhr
es ist da

habe eben auf mein konto geschaut und JUHU es ist da. habe vorher keinen Bescheid bekommen.

von kommentar
15.06.09 12:11 Uhr
kommentar

Also ich denke ich kann hier einbischen auch was aufklären warum manch einer das geld so schnell bekommt und die anderen so lange warten müssen..

Also die erste zeit war es so das die AutoFirmen das Geld auch vorgestreckt haben,,
Viele Firmen warten auch noch auf das Geld aber sind schon einbischen mehr als 2500 € ..

Ich warte auch noch auf das Geld aber bin da voller hoffnung das das Geld auch kommt. (hoffentlich)^^

von Iceman
15.06.09 15:01 Uhr
Online Antrag soll schneller gehen?

Hallo Leute
Ich habe am 2.04 Online den Antrag auf Reservierung der Umweltprämie gestellt.
Eine Eingangsbestätigung per Mail habe ich bekommen.
Aber seit dem ist Funkstille,kein Formular keine E-Mail nichts.
Hat schon einer auf die Online Reservierung einen Brief mit den Unterlagen bekommen?
Eigendlich sollte das neue Verfahren doch schneller gehen!

von Cpt.
15.06.09 18:53 Uhr
Antrag losgeschickt?

Ich habe vor mehreren Wochen einen Antrag über https://www.ump.bafa.de/handle losgeschickt - jedoch als ich zum beenden/ abschicken auf weiter klickte (nach dem auswählen der pdf datei) wurde ich wieder auf die startseite weitergeleitet (ohne bestätigung wie "Ihr Antrag wurde abgeschickt" - da ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten habe frage ich mich, ob der Antrag überhaupt losgeschickt worden ist.
Ist es normal, dass man am Ende wieder auf die "Startseite" geschickt wird???

MfG
Cpt. Blaubär

von zicke
16.06.09 13:18 Uhr
Abwarten....

Hallo...
Ich hatte am 30.3. die Onlinereservierung geschafft auch wenn mit großer mühe.Mußte sie zwar nochmal wiederholen da die Auftragsnummer doppelt vergeben wurde,hat aber ohne weitere Probleme geklappt.
Am 25.5.habe ich das alte Auto abgemeldet und den neuen angemeldet und am selben Tag kam auch der Zuwendungbescheid über der Reservierung.
Den habe ich ausgefüllt und nun warte ich. Klar das Geld können wir auch gut gebrauchen aber es sind eben auch nur Menschen und genug zu tun haben diese nun ja auch jedenfalls im Moment.

von poldi
16.06.09 13:33 Uhr
Ohweh

Ich habe den Antrag selbst am 08.05. online gestellt, habe zwar direkt den Eingang bestätigt bekommen, aber das wars dann auch schon. Und wenn ich hier lese, dass auf Anträge aus Februar und März noch kein Geld geflossen ist, dann weiß ich nicht, wann es bei mir so weit sein wird.....ohweh. Na dann "Frohe Weihnachten"

von Sinus
16.06.09 16:41 Uhr
Zuwendungsbescheid.

Hallo,

habe am 6.6.2009 den Zuwendugsbescheid von 2500 Euro bekommen, Datum auf dem Schreiben steht 27.05!!

Wird in kürze auf mein Bankkonto überwiesen.
Bis heute ist noch nchts eigegangen. Warte mal die woche ab. Antrag wurde mitte Feb. weggeschickt. Eingang des Antrags bei der Bafa am 19.05.2009.. auch Hammer..

wenn ich was höre vom Geldeingang geb ich Bescheid. Ist ja interessant was man so liest.! :-)

von Toadie
16.06.09 17:24 Uhr
Das warten hat sich gelohnt!!!

Hab meinen Antrag am 11.03 eingereicht,
letzte Woche am 12.06 schau ich aufs Konto und siehe da, 2500 Euronen mehr drauf.
Hab aber erst heute den 16.06 den Zuwendungsbescheid per Post bekommen.

von cocsy
19.06.09 08:54 Uhr
Es gibt bald Geld

Ich habe gerade mit der BAFA telefoniert,
sie haben mir bestätigt, das die Bearbeitung nach dem alten Verfahren nicht länger als 3 Monate dauern soll. Wenn es doch länger dauere, dann muss man sich mit Bafa in verbindung setzen.

Mein Antrag ist Ende März abgeschickt worden, und bis heute habe ich noch nichts bekommen.

für alle die noch warten müssen, wünsche ich viel Erfolg.

MFG Cocsy

von ME
19.06.09 09:01 Uhr
*Angst*

Mein Antrag ist am 31.03.2009 per Einschreiben mit Rückschein eingegangen, habe bis heute 19.06. keine Rückmeldung in irgendeiner Form.

Ich bin Auszubildende und habe für die Anzahlung des Autos ein Dispo bei der Bank aufgenommen, dass jetzt monatlich zurückgezahlt werden muss. Zudem ist mein Freund auch noch zur Kurzarbeit angemeldet und das Urlaubsgeld wurde gestrichen, langsam habe ich Angst das der Antrag abgelehnt wird und ich kein Geld sehen werde... mein Geld auf dem Konto wird immer weniger Reserven sind auch bald keine mehr da und langsam hab ich das Gefühl, das war ein riesen Fehler sich auf die Abwrackprämie zu verlassen...

Am Ende stehe ich vlt noch mit Schulden da, weil ich 2.500€ nicht bekomme :(

Zudem hab ich angst das es vlt probleme gibt weil das auto auf meinen Vater gemeldet ist und wir aber als kontonummer unsere angeben haben weil mein vater kein konto besitzt (aus welchen gründen auch immer). der vertrag fürs auto ist aber auch auf uns ausgestellt...

*PANIK*

von Chris
19.06.09 10:22 Uhr
Seit knapp 4 Monaten keine Geld

Ich habe am 27.02. den Antrag abgeschickt und bis heute 19.06. nichts von denen gehört.
Gibts noch jemanden der schon solange wartet?

von Ka 20.03.
19.06.09 11:17 Uhr

Brief m. Antragspapieren in Briefkasten geworfen am: 20.03.2009
Antragseingang bei der Bafa: Nicht bekannt
Geld erhalten: Bisher nichts
Bescheid: Bisher nichts

Gibt es noch mehr Wartende mit Versanddatum Mitte bis Ende März (Altanträge)? Würde mich über Feedback freuen.

Grüsse
Ka 20.03.

von Michel
19.06.09 16:14 Uhr
UMPerhalten nach knappen 3 Monaten

Hallo,
Antrag versandt am 27.3.
Prämie erhalten am 19.6.
Danke, Vater Staat - dies ist meines Wissens nach die erste Subvention, die an den kleinen Mann ausbezahlt wird und nicht an Unternehmen!

von stuelp21
19.06.09 19:15 Uhr

ja es gibt noch mher wartende
habe Antrag am 29-03-09 weggeschickt- auch bis heute nix erhalten.

weiss jemand bei welchem Datum die mit der Bearbeitung der Anträge sind??

von Sinus
19.06.09 19:50 Uhr
immer noch nichts

Ja ich, 16.02.2009.
Das Autohaus hat da den Brief weggeschickt.

Hab am 16.06. schon ein Komentar dazu abgegeben.

Bis heut mmer noch kein Geldeingang!!

Hab schon überlegt ob ich die falsche Konto Nr. angegeben hab.
Hab am Mo. ein Termin beim Autohaus, schau mir die unterlagen nochmal an!

Berichte euch dann wieder.

nice we

von Saarwracker
19.06.09 21:51 Uhr
Prämie ist da!!!!!!!!!

So, hab letzte Woche am Freitag dann die Prämie überwiesen bekommen!!:-)
Keinen schriftlichen Bescheid erhalten!!
Antrag entgegengenommen: 26.03.09
Geld aufm Konto: 13.6.09

Geht doch!!!;-)

von Hapeer
20.06.09 10:55 Uhr
na also, klappt doch ...

... Ende März den Antrag abgesandt, dann ein langes und banges Warten ... aber gestern: hurra, das Geld ist da!

Also gilt auch hier: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

PS: Dieser Kommantar ist nicht sponsored by BAFA ;-))

von Da Dude
20.06.09 14:03 Uhr
Onlineantrag, weiterer Verlauf?

Hi,

wegen der Abwrackprämie...sich mit BAFA in Verbindung setzen hat wenig Sinn, auf Mailantwort kann man lange warten und die Tel.Nummer ist nonstop besetzt, außer man probierts jede Sekunde den ganzen Tag...

Also, berichtigt mich wenn was falsch ist,

bei Online-Beantragung muss man ja so vorgehen oder, wenn man alle Unterlagen hat:

◦Online-Reservierung mit Formuar UMP-NEU, Kaufvertrag im PDF-Format anhängen; dann gibts eine automatisch generierte Eingangsbestätiung
Jetzt kommt der Teil wo ich ratlos bin, laut Angaben muss ja auf einen "Reservierungsbescheid von der BAFA per Mail warten und DANN darf man die gesamten Unterlagen einschicken, lieg ich da richtig?

Und seit Mitte April werden die Bescheide von der BAFA ja verschickt, oder? Nur bisher habe ich nach meiner Online-Reservierung noch nichts bekommen und Geld is ja wichtig - ne.

Meine Frage lautet: Ist das jetzt richtig das ich auf den Bescheid von denen warte, oder bin ich da komplett auf dem Holzweg und hätte schon längst den ganzen Packen einsenden können.

Hoffe jemand kann mir eine richtige Auskunt geben.

Mfg und Dankeschön im Voraus.


BTW: Sollte ich den Antrag evtl nochmals stellen?

von Amigo
21.06.09 03:25 Uhr
Geld endlich da!

Nach langem Nichts nun endlich und ohne irgendein weiteres Schreiben ist das Geld von der BAFA auf dem Konto :-)
Antrag wurde am 27.3. verschickt per Einschreiben.

Schade, dass man solange im Unklaren gelassen wurde und auch jetzt nur der Blick aufs Konto informiert. Wirklich plump gemacht für die heutige Zeit... Naja, aber das Geld ist das Wichtigste!!! Juppi!

von mariofly
21.06.09 10:14 Uhr
Geld ist eingetroffen

Wir hatten am 16.03.2009 den Antrag eingereicht, nie etwas gehört, aber am Freitag, 19.06.2009 konnten wir endlich den Eingang der 2500€ verbuchen. Endlich!

von Ka 20.03.
21.06.09 16:48 Uhr
Antragsunterlagen erst nach Reservierungsbescheid versenden

Habe hierzu folgende Pressemitteilung der Bafa gefunden:

... Sämtliche bisher mögliche Reservierungsbescheide im Wert von über 500 Mio. Euro sind verschickt worden. [...] Weitere Reservierungsbescheide können grundsätzlich erst nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Investitions- und Tilgungsfonds (ITFG) erteilt werden. Der Bundesrat hat dem vom Bundestag beschlossenen Gesetz in der vergangenen Woche zugestimmt. Das Gesetz wird voraussichtlich ENDE JUNI in Kraft treten.
Um die Bearbeitung der Online-Anträge zu beschleunigen, werden jedoch bereits seit dem 8. Juni weitere Reservierungsbescheide unter dem Vorbehalt verschickt, dass dem BAFA die zusätzlichen Fördermittel zur Verfügung gestellt werden...

WICHTIG:
[...] In diesem Zusammenhang wird darum gebeten, im Reservierungsverfahren die restlichen Nachweise stets vollständig und nur zusammen mit dem Verwendungsnachweisformular beim BAFA einzureichen. Das Verwendungsnachweisformular ist dem Reservierungsbescheid beigefügt ...


D.h. man muß als "Onliner" mit dem Versenden der Antragsunterlagen warten, bis der Reservierungsbescheid eingetroffen ist.

Diese werden seit 08.06.2009 erneut durch die Bafa versendet. Vorher stockte der Versand der Reservierungsbescheide kurzzeitig, weil das erneute Kontingent an Prämiengeld noch nicht freigegeben war.

von Ka 20.06.
21.06.09 16:53 Uhr

Ausserdem findet man in der Pressemitteilung:

... Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zieht eine beachtliche Zwischenbilanz: Über eine Milliarde Euro hat das BAFA an die Antragsteller ausgezahlt. Die Anträge nach dem "alten" Verfahren sind nahezu vollständig bearbeitet...

D.h. über 400.000 Altanträge (eine Milliarde Euro) sind inzwischen beschieden, unter 80.00 Altanträge sind noch nicht bearbeitet, das entspricht ca. 17 Prozent.

Leider gehöre ich noch zu diesen...

von Chris
22.06.09 09:23 Uhr
Kohle da.....

Na endlich.....nach nun fast 4 Monaten ist soeben das Geld auf meinem Konto eingetrudelt......
Brief hab ich noch keinen erhalten............

von Ijushii
22.06.09 13:22 Uhr
Antrag abgelehnt??

hi, also ich glaube die leute bei der bafa sind so hoffnungslos überfordert, das die anträge noch nicht einmal mehr richtig gelesen werden!! habe meinen antrag am 20.3.09 abgeschickt! jetzt hab ich letzte woche ein schreiben bekommen ,das der antrag abgelehnt ist weil der wagen nich länger als 1 jahr auf mich zugelassen war!! der witz an der sache ist nur, das der wagen 10!!! jahre auf mich zugelassen war!! jetzt muss ich nen schriftlichen widerruf machen, wobei die bearbeitung davon wohl auch wieder 3 monate dauert! das kann doch alles nicht sein! *kopfschüttel* hat vielleicht jemand schon nen ähnliches problem gehabt?
gruss...........

von einfach ich
22.06.09 18:49 Uhr
Warte auch noch

Hi,
auch ich warte noch auf mein Geld. War heute beim Autohaus und habe die Unterlagen eingesehen. Antrag wurde mit ca. 20 weiteren direkt durch einen Boten vom Autohaus zur Bafa befördert, da auch er sich nicht so sicher war, ob die Anträge mit der Post ankommen. Gemäß seiner Aussage durfte er die Unterlagen nicht per Einschreiben versenden, da die Bafa die Annahme der Einrschreiben verweigern würde. Denke mal, das betrifft nur "Sammeleinreichungen von Autohäusern".
Die Abgabe bei der Bafa erfolgte am 24.03.2009. Bis heute habe ich allerdings weder einen Bescheid noch das Geld gesehen. Das System der Bearbeitung bei der Bafa ist dem Autohändler auch ein Rätsel, da es ja eigentlich nach Antragseingang gehen soll, er und ich vermuten aber, dass das wohl nach Namen geschieht, da Bekannte, die in etwa zur gleichen Zeit einen Antrag gestellt haben, bereits Ihre Prämie erhalten haben. Die Nachnamen beginnen mit "D" und "K", miener leider mit "S", somit muss ich wohl noch warten.
Da wohl auch alle Anträge aus dem "Altverfahren" bis Mitte Juli 2009 bearbeitet sein sollen, werde ich solange noch warten und wenn bis dahin nichts passiert ist, bleibt wohl nur der Versuch, schriftlich bei der Bafa anzuhaken. Ob ein neuer Online-Antrag was bringt. halte ich fraglich, da doch das Original des Kfz-Briefes sowie des Verwertungsnachweises einzureichen ist, wie kommt man da dann wieder ohne Probleme, Zeitaufwand und Kosten ran, wenn der Antrag wirklich nicht auftaucht?
Gruß

von michaelh
22.06.09 20:37 Uhr
Geld da!

Habe den Antrag am 25.03.2009 per Einschreiben verschickt. Eingang bei der BAFA laut Sendungsverfolgung der Deutschen Post war der 30.03.2009. Am 19.06. war der Betrag i.H.v. 2500,- EUR nun endlich auf dem Konto gutgeschrieben. Warten lohnt sich also!!!

von Emma
23.06.09 10:49 Uhr

Habe meinen Antrag am 16.März abgeschickt .Bis heute hat sich noch nichts getan. Ich bin gespannt wie lange die Bearbeitung noch dauert.

von Lucie
23.06.09 11:24 Uhr
Kein Reservierungsbescheid- keine Kohle!

Wir haben den Online Antrag am 08.04. gestellt, bzw. das Autohaus und warten bis zum heutigen Tag auf den Reservierungsbescheid! Da aber noch welche von Euch schon länger warten- sind wir ja anscheinend noch lange nicht an der Reihe!
Wie schon gesagt: "Vielleicht klappts ja dann unter dem Tannenbaum......."!

von Einfach ich
23.06.09 18:13 Uhr
Online Antrag

Hallo,
ein Bekannter von mir hat auch Anfang April gestellt und zwischenzeitlich auch die Reservierungsbestätigung bekommen. Müsste also auch bei Dir bald was kommen. Bin ja nurmal gespannt, wie lange die Online-Antragsteller dann auf die Kohle warten müssen, wenn es schon bei den komplett eingereichten "Altfällen" über drei Monate dauert.

von cocsy
01.07.09 08:12 Uhr
Geld da!

Hallo,

Antrag nach dem alten Verfahren wurde am 27.3. abgeschickt.
Das Geld ist am 30.6 gutgeschrieben worden.

Allen die noch warten viel Geduld und Erfolg.

Mfg Cocsy

von sina
03.07.09 15:04 Uhr
langer Atem

Habe am 17.03. Antrag für Umweltprämie beim Autohändler unterschrieben, Anruf heute nach unzähligen Versuchen bei BAFA
geglückt, es erfolgte noch keine Registrierung im System, bin nun fast
am Verzweifeln, Autohaus ist inzwischen insolvent u. man erreicht
niemanden mehr telefonisch, Unterlagen bis auf Kopie vom
Verwertungsnachweis hab ich keine mehr, nun ist am Ende noch das
Geld weg, welches ich mir als Vorschuß leihen mußte. Ich bin einfach nur ratlos, womöglich bin ich einem Betrüger aufgesessen, hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?

von JO
05.07.09 20:07 Uhr
mannnnnn

Ich habe den Antrag auf die Prämie über mein Autohaus per Online gemacht ,es war am 02.04.09. Wir haben alle Unterlagen versendet per Post dann nochmal. Jetzt kam am 01.07.09 eine Betätigung das wir das Geld erhalten, müssen aber nochmal den Verwertungsnachweis des Schrotthändlers zusenden und 2Formulare ausfüllen,obwohl wir diese bereits versendet haben. Irgendwie kommt mir das alles sehr mekrwürdig vor. Jeder macht bei der BAFA anscheine´nd was er will.Daher bekommt jeder auch wann anders seine Prämie. Kann man nichts machen die Sache war vom Staat einfach schlecht organisiert.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Glück auf.

von Alamo
06.07.09 12:34 Uhr
Endlich Reservierungsbescheid da...

Mitte Februar habe ich ein Auto bestellt, zugelassen wurde es dann am 22.04.
Online-Reservierungsantrag hab ich am 31.03. durchgekriegt, nach der umgehenden Eingangsbestätigung per email war seitdem Funkstille und warten auf Reservierungsbescheid angesagt.
Am 02.07. kam der endlich und ich hab gleich alle geforderten Unterlagen losgeschickt.
Mal schaun, wielange ich auf das Geld warten muss....

von Altruist
07.07.09 22:09 Uhr
Zahlungseingang

Eigenes Zitat von oben: "...Antrag am 30.03.09 der BafA übergeben wird, der Empfangsbevollmächtgte am 22,04.09 die Übergabe bestätigt und ich bis heute nichts weiter gehört habe...

heute habe ich eine Zahlung der Prämie erhalten - mein Eindruck, dass D eine Servicewüste ist, kann dadurch aber nicht entkräftet werden. Mit Bürgern geht man so nicht um, zumal die heutige Technik sehr viel automatisch regeln kann (z.B. Zwischenbescheide) - Allen anderen viel Erfolg noch...

von T H
08.07.09 18:07 Uhr
Antrag vom 6.3.2009 - und warten.....

Mein Antrag stammt vom 6.3.2009 - kein Geld - kein Bescheid - kein Durchkommen bei der Hotline - vor ein paar Wochen Mail an die BAFA geschickt und nachgefragt - keine Antwort - heute neue Mail geschickt und gefragt wo mein Antrag ist. Als ich meinen Antrag gestellt haben lagen gerade mal 210.000 Altanträge vor.

Angeblich sollten die Altanträge zum Ende Juni abgearbeitet sein - irgendwo scheinen bei der BAFA noch Anträge zu liegen - Zeitraum um den 10.März 2009 - die noch niemand gefunden hat. Angeblich werden die Altanträge aber nach Eingang bearbeitet -das kann schon garnicht sein - wenn ich hier so in den Foren lese, wieviele Leute ihr Geld viel schneller bekommen haben. Nein Nein Nein - das ist so nicht in Ordnung !!!!

von cocsy
09.07.09 08:25 Uhr
Hallo TH

Ich habe die Bafa telefonisch erreicht, das war gegen 8:45!
Also ruhig bleiben, so früh wie möglich anrufen und fragen was du dann machen sollst! Auf jeden Fall werden sie dir keine Antwort darauf geben was mit deinem Antrag geschehen ist!

viel Glück

von der Abwracker
11.07.09 17:57 Uhr
Antrag verloren gegangen!

Antrag am 02.03.2009 per Einschreiben verschickt. Eingang bei der BAFA laut Sendungsverfolgung am 06.03.2009. Am 06. Juli nachtelefoniert. Am 10. Juli Rückruf von der BAFA. Laut BAFA sind meine Daten nicht im System, d.h. der Antrag ist verloren gegangen! BAFA sagt: Jetzt muss ich die Kopien per Fax zuschicken. Zum Glück habe ich alles kopiert. Am 11. Juli alles noch mal per Fax abgeschickt. Sehr lustig, oder? Irgendwie glaube ich nicht mehr, dass ich Geld kriege :-(

von Niemand
14.07.09 10:23 Uhr
Meine Daten

Hallo,
nachdem ich auch schon gezittert habe, ob und wann das Geld kommt - hier mal hoffentlich zur Beruhigung einiger mein Ablauf der Abwrackprämie:
20.03 neues Auto zugelassen
29.03 Autohaus schickt alle Unterlagen zur Bafa
28.04 laut Einschreiben mit Rückschein ist mein Antrag eingegangen
14.07 Geld ist auf dem Konto gutgeschrieben
bisher keinen weiteren Bescheid von der Bafa bekommen
Drücke allen die Daumen, das es ähnlich läuft..

von einfach ich
15.07.09 11:43 Uhr
die Umweltprämie ist da

Hallo,
nach langem Warten habe ich die Prämie erhalten. Antrag wurde am 24.03.2009 vom Autohändler eingereicht. Der Bescheid wurde am 23.06.2009 erstellt, das Geld war am 30.06.2009 auf dem Konto und der Bescheid kam dann am 04.07.2009 mit der Post.
Also an Alle, die noch nichts bekommen haben, durchhalten, das Geld kommt, auch wenn es dauert.
Ich drücke allen die Daumen, die noch auf das Geld warten.

von Da Dude
15.07.09 18:03 Uhr
Frage an alle:

Frage an alle:

Hi,

gestern ist der Reservierungsbescheid gekommen und auf einer Seite davon steht: "Stempel und Unterschrift eines anerkannten Demontgebetriebs"
Den Verwertgunsnachweis und alle anderen Unterlagen sind vollständig und unterschrieben.
Heisst das nun ich muss nochmal zu meinem Verschrotter und ihn auf dem Reservierungsbescheid unterschreiben lassen? Und erst dann kann ich den Packen wegschicken?

BTW: Würde die Sache dann als "Einwurf Einschreiben" verschicken, geht in Ordnung oder?

von Renate
17.07.09 16:59 Uhr

Erst mal zu Sina. Ruhe bewaren. Selber Online - Antrag stellen. Den Verschrottungsnachweis hast du ja zum Glück. Kaufvertrag und Zulassung hast du auch. Du brauchst noch die Bestätigung der Abmeldung des Altfahrzeuges und das es sich wirklich um dein Auto handelte. Man hilft dir sicher bei der Beschaffung dieser Unterlagen auf deiner Meldestelle! Kopf hoch!
Haben auch Ärger deswegen. Kauften unser Auto Anfang Februar. Autohaus wollte sich um alles kümmern. Anfang Juli erhielten wir einen Reservierungsbescheid der Bafa. Das heist das Autohaus hat erst alles in die Wege geleitet als es schon Online-Reservierungen gab. Da haben die sich mächtig Zeit gelassen. Und ihr wisst ja alle wie schrecklich diese Ungewissheit ist. Müssen nun wieder zum Autohaus- sie haben ja alle Unterlagen. Natürlich waren wir verärgert, dass alles erst nach dem 1.4. mit Onlinereservierung in die Wege geleitet wurde. Wir wissen nicht mal wann sie es überhaupt getan haben. Keine Nachweise - nichts. Nur Unfreundlichkeit wie ich sie noch nie Kunden gegenüber erlebt habe. Sollen es doch selber machen wenn es uns zu lange dauert.Hoffen das nun alles gut geht und wir bald unser Geld erhalten.

Ach ja, besser die Unterlagen als Einschreiben mit Rückschein versenden. Ist zwar etwas teurer aber man ist besser abgesichert!

von Bogda
17.07.09 22:25 Uhr
Zahlung nach 6 Wochen!!!!!

Online-Reservierungsantrag hab ich am 31.03. durchgekriegt und am 25.04.09 Reservierungsbescheid erhalten.
Die Unterlagen am 02.06.09 an die BAFA geschickt.
Am 14.07.09 Geld erhalten!
Mit freundlichen Grüßen
Bogda

von zicke
24.07.09 18:43 Uhr
Geld ist da!!!

Hallo...
Antrag am 25.05.09 weggeschickt und das Geld ist seit heute auf meinem Konto.
Habe also genau zwei Monate nach Antrageireichung das Geld bekommen.
An allen anderen gebt die Hoffnung nicht auf, das Geld kommt doch!!!

Gruß Kerstin

von Klaus
27.07.09 22:07 Uhr
Da dude

mir ging es genau wie dir, hatte vor der online antrags umstellung schon verschrottet, habe auch keinen stempel auf dem formular... hoffe mal das der einfache a4 brief angekommen ist und der nicht abgstempelte vordruck annerkannt wird
weil wozu einschreiben, wenn weg dann weg und was drin war kannst du auch nicht beweisen

von Herbert
31.07.09 14:27 Uhr
Na endlich..

Antrag mit allen Unterlagen (altes Verfahren) am 25. März per Einwurf-Einschreiben an BAFA.

Die Altanträge sollten lt. BAFA bis Ende Juni abgearbeitet sein..

Am 21. Juli zum wiederholten Mal telefonisch nachgefragt und erfahren, bisher sei Antrag nicht erfasst. Wenn ich in Sorge sei, der Antrag sei verloren gegangen, könne ich ihn per Fax an Herrn... schicken.

Gesagt, getan..

Am 31. Juli Eingang der Prämie auf meinem Konto, Bescheid steht noch aus (den dürfen sie gerne noch mal 4 Monate behalten..)

Also Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn es schwerfällt - und telefonisch nachfragen, irgendwann kommt man mal durch!

von Klaus
31.07.09 15:16 Uhr
Das Spiel geht weiter!

Zu meinem Beitrag vom 28.07.09 kann ich nun noch Eines drauf setzten!!

Ein neuer Anruf meinerseits mit Kontakt zu einem freundl. Mitarbeiter der BAFA heute ergab:
Mein Antrag ist nun ga rnicht mehr da !!! Er findet nix, soll halt alles nochmal schicken!
Sorry, mir fehlen die Worte!!
Ich hab keinen Bock mehr auf dieses Theater, werde jetzt mal versuchen über die Medien an meine Kohle zu kommen! verarschen sollen die wen auch immer, MICH jedenfalls nicht !!!

Klaus

von Antrag verloren ???
31.07.09 22:03 Uhr
Superingo1968

altes Verfahren 26.03.09 abgeschickt Eingang mit Nachforschungsauftrag wohl am 05.04.09 ---- bis 31.07.09 weder Geld noch Nachricht, heute angerufen nix im System zu finden ??? wenn möglich Kopien schicken meinte der gute Man ------heute alle Kopien nochmal hingeschickt-------jetzt abwarten-------

von klaus
01.08.09 14:15 Uhr
zu Superingo1968

Hallo.

ich glaube das es einigen Leuten so geht wie uns! Es wäre zu überlegen sich da zusammen zu tun?!
Zu Ihrem Problem: Anscheinend sind ja Ihre Unterlagen garnicht da.
Bei mir ergab sich aber bei zwei Anrufen das die Unterlagen schon da sind und ich auch im System bin, Jedenfalls hat der Sachbearbeiter meine Daten gewußt! Doch nun soll plötzlich nix mehr im System sein! Da frag ich mich schon, oder?
Am 27.07. hab ich alle Unterlagen nochmals per EB mit Rückschein geschickt, Nachforschungen haben heute ergeben das der Brief noch nicht einmal abgeholt wurde seit dem 28.07 von der BAFA!!
Und nun????

von herbert
01.08.09 20:15 Uhr
Fortsetzung zu Eintrag vom 31.7.

Heute kam der Bescheid (Datum 23.7.), Zahlungseingang war "schon" am 31.7.

Das angesprochene Fax mit Erläuterung der Vorgeschichte und allen Unterlagen hatte ich am 21.7. an Herrn Boczowski vom BAFA gerichtet, 06196908442.

Vielleicht geht das schneller, weil es direkt auf dem Schreibtisch landet!?

Viel Erfolg den noch Wartenden!

von ilse
05.08.09 16:14 Uhr
ich warte

mein antrag wurde am 1.4.2009 gestellt.bis heute habe ich noch nichts gehört.anrufen ist zwecklos,keine auskunft..................

von klaus
05.08.09 22:05 Uhr
Märchenstunde bei der BAFA

zu meinem Beitrag vom 31.07. und danach:
Heute kam der Rückschein v Einschreiben. Anruf bei der BAFA ergab nun wieder was Neues!!
Angeblich hätte die Post noch einige Hundert Briefe nach dem alten Verfahren "gefunden" und der BAFA überbracht!? Da liegen sie nun!!!!
Es wurde mir versprochen, nachdem ich nun doch plötzlich wieder im System bin, das sich ein Sachbearbeiter darum kümmert.....ich glaub es inzwischen nicht mehr! Kann nur noch hoffen das sich ALLE BAFA-Geschädigten mal zusammen tun und ggf. auch Medien usw. einschalten, so kann die "Märchenstunde "jedenfalls nicht weitergehen!
Klaus

von klaus
05.08.09 22:08 Uhr
zu: Warten auf das Geld

ich bin mit dabei !!

von ilse
06.08.09 16:06 Uhr
zu: warten auf das geld

ich bin dabei!

von Redaktion
06.08.09 19:03 Uhr
zu: Warten auf das Geld

Wir haben den Beitrag "Warten auf das Geld" mangels Kontaktmöglichkeiten zum Kommentator gelöscht. Wir bitten um Ihr Verständnis.

von ilse
08.08.09 14:06 Uhr
zusammen etwas unternehmen

ich auch nicht!!!

von lockos
25.08.09 00:22 Uhr
noch keinen Bescheid

Ich möchte ja nicht schwarz malen, aber ich hab Antrag per Post am 24.03.09 gestellt und bis heute (24.08.09) keine Reaktion seitens des Amtes erhalten. Das sind 5 Monate!!!!!!!!! :-(

von der Abwracker
25.08.09 20:46 Uhr
Ruf an!

zu lockos:

War bei mir genau so. Ruf Bafa an und die sagen dir, dass deine Daten nicht im System sind und das du noch mal alle Unterlagen faxen sollst. Wenn Unterlagen in Ordnung sind, kriegst du in 2 Wochen das Geld. Viel Glück!!!

von lockos
25.08.09 23:22 Uhr

Hab ich gemacht. Exakt diese Antwort gab es auch. Soll die Kopien noch mal hinschicken. Da bin ich ja mal gespannt!!

von ilse
26.08.09 15:56 Uhr
Endlich

Habe gestern endlich den Bescheid erhalten. Mein Antrag wurde am1.4. gestellt,wurde ja mal zeit. Ich mußte bei der Bafa ein parmal anrufen,und die richtig nerven.................so jetzt warte ich auf das geld.............................mal sehen,wie lange das wieder dauert!!!

von Biskuit
02.09.09 22:31 Uhr
Ich warte auch seit 4 Monaten

Hallo! Ich warte auch schon seit 4 Monaten auf das Geld. Mir wurde sogar eine Zwischenfinanzierung angeboten, zum Glück musste ich sie nicht machen. Wer hätte daran wieder Verdient? Natürlich die Banken die ja eigentlich für die ganze Krise Verantwortlich sind. Ich habe aber noch eine andere Frage? Ich musste meinen Wagen ja vor der Antragstellung ohne einen Gegenwert zu erhalten Verschrotten. Der Wagen war noch ca.1000 Euro Wert. Sollte man bei der Antragstellung zu spät sein, gibts keine Prämie und der Restwert des Altfahrzeugs ist weg . Das halte ich für höchst fragwürdig und wurde noch nirgends zum Thema gemacht. Oder habe ich das Antragssystem falsch verstanden? Was meint ihr dazu ?

von Schlaumi
08.09.09 20:41 Uhr
Frechheit

Hallo ! Mein Antrag wurde am 23.03.09 von meinem Autohaus, direkt nach dem Erwerb meines Neuwagens per Einschreiben an die Bafa geschickt. Nach Monatelangem warten habe ich bei der Bafa-Hotline angerufen (habe auch sehr viele Anläufe gebraucht um jemanden an den Höhrer zu kriegen) , dort wurde mir gesagt das die Bafa meine Unterlagen nicht erhalten hat ! ? . Also hat mein Autohaus meine Kopien ein 2. Mal per Einschreiben abgeschickt , mit dem selben Ergebnis. ? ,?. Probiere es jetzt ein 3. ! Mal, dieses Mal per Fax mit hoffentlich Erfolg. Kann ja echt nicht sein das 2 ! Einschreiben verloren gehen.

von Ilse
10.09.09 18:23 Uhr

Ich habe einige kommentare nochmals gelesen...........ist schon irgendwie komisch,das einige schreiber hier schon das geld vor dem zuwendungsbescheid erhalten haben.woher weiß eigentlich die bafa wohin sie das geld überweisen soll.denn bei online-antragstellung wird keine kontonummer mit eingetragen.erst wenn der zuwendungsbescheid kommt werden persönliche daten (kontonr.) eingetragen.die ganzen unterlagen ,verschrottungsnachweiß,plus stempel und unterschrift des schrotthändlers,kaufvertrag usw. werden dann erst komplett an die bafa geschickt.
dann wird wieder mal gewartet.............................

von Jassele
13.09.09 22:25 Uhr
auch noch kei Geld

Hallo, habe meine Unterlagen erst Ende Juli eingeschickt, also ich vermute, dass ich noch ewig warten werde....
Aber mein Rückschein vom Einschreiben kam nicht zurück, hab ein paar mal bei der Post angerufen und die genervt..., jeden den ich dort am Telefon hatte, meinte : Was das Einschreiben ging an die BAFA???? Hahaha, wenn sie Glück haben, bekommen sie den Rückschein zurück, vielleicht nach 6 Wochen.
Habe gleich einen Nachforschungsauftrag gestartet und innerhalb 4 Tage war dann eine Unterschrift da. Naja.

von Inge
14.09.09 19:34 Uhr
Wirtschaft ankurbeln?

Habe - weil ich auch bereits seit Ende Juni auf Die Abwrackprämie warte - heute zum ersten Mal diese Seite aufgerufen um im Netz zu erfahren, ob die lange Wartezeit normal ist. Nachdem ich nun alle Kommentare gelesen, kann ich nur sagen, dass ich entsetzt bin! Unter anderem habe ich einen Kommentar gelesen, in dem jemand schreibt, dass wer sich keinen Neuwagen leisten kann, sich auch keinen kaufen soll. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Abwrackprämie doch gerade dafür ins Leben gerufen, mehr Menschen den Kauf eines Neuwagens zu ermöglichen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Und mit Erfolg - im Glauben, dass eine kurze Zwischenfinanzierung ausreicht hat so mancher sich einen Neuwagen geleistet, der das sonst sicher nicht getan hätte. Niemand der Geld zuviel hat, ist bis dahin wohl mit einem uralten "Möhrchen" durch die Straßen gefahren. So auch ich - habe mir die 2500 € geliehen und konnte mir so - gekoppelt mit einer Finazierung für die Restsumme endlich einmal einen Neuwagen leisten. Schade, dass das alles jetzt so läuft. Ich fühle mich nicht besonders wohl dabei, länger als vereinbart meine Schulden nicht begleichen zu können und auch keine Aussage dazu machen zu können wann ich das Geld zurück zahlen kann... Hoffe auf baldige Erlösung. Die Umsetzung und Abwicklung der Formalitäten im Zusammenhang mit der "Abwrackprämie" sind echt peinlich für Deutschland.

von Bini
15.09.09 00:22 Uhr
Noch kein Cent gesehen

Habe mein Auto am 25.2 gekauft und 4 tage später wurde alles zur Bafa geschickt,habe bis heute noch keine Nachricht von denen,geschweige denn mal das ich irgendjemanden ans Telefon bekomme!!!!!Habe mehrmals mit meinem Autohaus telefoniert und habe denen in Auftrag gegeben,sich doch bitte darum zukümmern,weil anscheind haben die das dort versaut.Alles eine merkwürdige Angelegenheit......evtl. gibt es ja Personen denen es genau so wie mir ergeht...........auf jeden fall.....die Hoffnung stirbt zuletzt.

von Cappucino
15.09.09 21:17 Uhr
Ich warte schon über ein halbes Jahr

Hallo zusammen. Ich habe im März mein neues Auto bekommen. Mein Autohaus hat die Prämie reserviert und alles weg geschickt. Der Antrag ging auch anscheinend durch. Den vor vor ca. 2 Monaten kam die Zusage das ich die Prämie kriege. Mein Autohaus hat auch alle unterlagen an die Bafa weiter geleitet. Habe die Kopie davon bekommen. Und seitdem warte ich. Das sind jetzt schon fast 7 monate!!!! Ist das noch normal? Bekomme ich die Prämie schon noch ausgezahlt?

von ilse
16.09.09 19:05 Uhr
bini

jetzt wirds aber mal zeit!!! da ist was schief gelaufen,du mußt ständig versuchen anzurufen,ich bin auch durchgekommen.bei mir war die adresse falsch,hatte das autohaus verbockt.hätte ich mich nicht schlau gemacht,würde ich heute noch warten.habe die richtige adresse gefaxt,14tage später habe ich meinen zuwendungsbescheid erhalten.jetzt schaue ich 2mal die woche aufs konto,wenn bis ende dieser woche nichts da ist,rufe ich wieder an.

1.04. online reservierungs antrag gestellt.
25.8. zuwendungsbescheid erhalten.( hätte den schon am 1.7 erhalten,ging aber wieder zurück)
30.8.unterlagen abgeschickt
seit dem warte ich auf die kohle.............................

von Sonjababy
21.09.09 22:19 Uhr
Bekomme ich noch Geld?

Also ich mach mir langsam Sorgen ob ich überhaupt noch Geld kriege.. habe alles Ende Febr. weggeschickt und bis heute !! noch keinen Bescheid oder sonstiges gekriegt. Glaub ja mittlerweile nicht mehr daran was von dem Geld zu sehen. Nachfragen denke ich mal braucht man nicht, sind wohl völlig überlastet,oder? Anonsten unter welcher Nummer wo man durchkommt?
Über Hilfe wäre ich dankbar.

von loslockos
21.09.09 23:27 Uhr

Sonjababy, ruf dort unbedingt an!!!!!!!! Ich hab seit dem 24.03. zwei Einschreiben und zwei Fax hingeschickt. Jedesmal ist mein Antrag vom Erdboden verschluckt worden. Nach etlichen Telefonaten kommt jetzt Bewegung in die Sache. Ich rechne diese Wo noch mit dem Geld.

von Heislma
22.09.09 14:55 Uhr
Prämie?

Habe meine Unterlagen seit dem 23.03. 2 mal per Einschreiben und 2 mal gefaxt und ca 6 Mal angerufen .Aber die können mir nicht weiterhelfen,ich glaube schon nichtmehr an die prämie,das geht sonst an die Nerven.Kann mir einer einen Tipp geben was man noch machen kann.

von Bini
25.09.09 11:37 Uhr
Endlich ist es da!!!!!!!

So nun habe auch ich endlich mein Geld erhalten.Nochmal kurze Zusammenfassung: Auto am 25.2 gekauft; 4 Tage später Antrag weggeschickt und bis 15.9 noch kein geld erhalten!Habe mehrmals bei meinem Autohaus angerufen ---das die sich darum kümmern!Nach Aussage vom Autohaus sind Ende Februar und der gasamte März, wohl einige Anträge verloren gegangen bei der Bafa........Das Autohaus hat diesen Antrag(Kopie),dann nochmals zur Bafa geschickt am 17.9 und siehe da am 21.9 hatte ich das Geld........also macht Dampf bei euren Autohäusern.......immer wieder hinterher sein.....und an alle anderen hier nochmal vielen Dank für eure Tipps und Informationen!!!!!!!!!

von börni
25.09.09 16:04 Uhr
verzweiflung!

Hi Leute ich habe den Zuwendungsbescheid am 10.7.09 erhalten und am selben tag noch ausgefüllt weggeschickt. Natürlich hab ich noch kein Geld erhalten! Jetzt ist es aber so das ich den Antrag ja garnich nochmal hin schicken könnte weil ich die Anlage vom zuwendungsbescheid ja nich mehr hab! und den original brief ja auch nich mehr! Den Verschrottungsbescheid hab ich auch mitgeschickt. Wie geht man da jetzt vor abwarten und tee drinken oder wie? bei der hotline komm ich nie durch!!!!!!!! nervt mich alles so

von Anonym
27.09.09 21:37 Uhr

Hallo, also ich hab die Unterlagen nochmal von meinem Autohaus angefordert und werde alles noch mal einreichen dan ja mein Antrag vom März noch nicht mal im System ist. Hoffe dann geht was.

von börni
28.09.09 16:48 Uhr
richtigstellung und erleichterung

hallo leute also an alle, hab gerade mit einem mitarbeiter gesprochen es sind alle anträge da es braucht sich keiner gedanken machen alle werden bearbeitet nur dauert es noch längere zeit hat er gesagt! also nicht nochmal hinschicken oder so das is quatsch! sehr nette leute dort.
mein antrag läuft auch schon drei monate und es soll noch 4 bis sechs wochen dauern bis ich geld bekomme!
Das sind gerüchte die hier weiter oben stehen!
Liebe grüße

von ilse
29.09.09 14:36 Uhr
warten

meine vollständigen unterlagen wurden am 2.9.09 eingereicht.
heute habe ich mal wieder bei der bafa nachgefragt wie lange die bearbeitung dauert! es dauert so ungefähr noch 3MONATE.....bla,bla.......................das ist doch der hammer................also jetzt warte ich genauso lange aufs geld,wie auf den zuwendungsbescheid. danke.

von chris
02.10.09 10:47 Uhr
besorgt

Hallo Leute,

bin etwas besorgt wenn ich das hier alles lese. Ich habe am 31.03.09 den Onlineantrag ausgefüllt und die Standardantwort /Eingangsbestätigung PDF bekommen. Leider bis dato nichts mehr. Kein Reservierungsbescheid per Post. Tel. komme ich nicht durch. Auf Emails reagiert das BAFA nur mir seinen Scheiss-Standard-Antworten.

Bin ziemlich sauer und besorgt, da ich der Autohausniederlassung von mehr als 500 Anträgen der einzige bin, bei dem das nicht zu funktionieren scheint.

von calexico
02.10.09 13:56 Uhr
Anrufen lohnt sich!

Also Leute, hier auch noch meine Erfahrung zu diesem Thema.
Habe am 30.7.2009 meinen Neuwagen gekauft und das Autohaus gebeten die Abwicklung für mich zu erledigen. Bekam daraufhin am 20.8.2009 die Zuwendungsbescheinigung (übrigens mit dem Datum vom 20.7.2009!). Ich habe die Zuwendungsbescheinigung dem Autohaus gegeben und die haben den Verschrottungsnachweis etc. an die Bafa weiter geleitet.

Nachdem ich alle diese Einträge hier gelesen habe bin ich etwas unruhig geworden und habe einfach bei der Bafa angerufen. Habe telefonisch die Info erhalten, dass mein Geld am 1.10.2009 frei gegeben wurde und in den nächsten 10 Tagen ausbezahlt wird.

Die Sache scheint am Laufen zu sein - werde euch informieren wenn das Geld angekommen ist. Mein Tipp: Wer unsicher ist, sollte einfach dort anrufen!

von speedy
03.10.09 16:16 Uhr
Immer noch kein Geld

Wir haben unseren Wagen im März bestellt und im April bekommen, aber bis jetzt die 2500 Euro nicht erhalten, das ist doch nicht normal...den Bescheid habe ich vor 5 Wochen erhalten, aber ihn sofort ausgefüllt und wieder weggebracht und ich warte immer noch, naja ist ja auch erst Oktober:-((((((((((((((

von chris
05.10.09 14:51 Uhr
Erkenntnis

Hi,

zu Beitrag Bbesorgt"
kam heute bei der Hotline durch. Laut Bafa Mitarbeiter sollte bei mir seit dem 20.05.09 ein Bescheid vorliegen. Habe aber niemals einen bekommen. Also kann nur bei der Post oder beim BAFA verloren gegangen sein.

Man möchte mir heute noch einen neuen zusenden. Mal Abwarten.

von calexico
07.10.09 12:10 Uhr
zu Anrufen lohnt sich!

Also Leute, das Geld ist seit heute da!
Nicht verzagen und einfach immer wieder die Wahlwiederholung drücken bis man durch kommt, nicht abspeisen lassen!

Viel Glück!

von DER GEDULDIGE
11.10.09 00:10 Uhr
"kommt Zeit, kommt Geld"

Hallo Ihr Leidenden, wir hatten letzte Woche plötzlich das Geld auf unserem Konto. Neues Auto seit Anfang Juli, Papierkram hat unser freundliche Citroen-Händler in Gießen komplett erledigt. Wir bekamen von ihm am 18.7.09 die Kopien der Papiere die dann zur Bafa gingen. Wir hatten nichts unternommen, um irgendwie Druck zu machen. Am besten man wartet einfach nur ab. Wenn die Unterlagen alle in Ordnung sind, dann dürfte alles gut gehen. Also wir hatten genau nach 3 Monaten unser Geld, und damit ist dieser Fall abgeschlossen.

Viel Spaß weiter beim "Geduldüben!"

von Anonym
15.10.09 13:34 Uhr

Ich habe meinen Antrag am 14.05. gestellt und noch immer kein Geld - ich finde es zum Kotz...., außerdem sind die Mitarbeiter echt unfreundlich.

von Iceman
15.10.09 19:05 Uhr
Unglaublich aber es geht doch

Hallo alle Abwracker
Ich habe am 2.4 2009 Online beantragt.
Zuwendungsbescheid am 2.7 2009
Liefertermin meinen NW am 6.8.2009
Unterlagen am 20.8 2009 per Einschreiben verschickt.
Geld am 14.10.2009 bekommen.
Also nicht Aufgeben die Jungs bei der BAFA haben es im Griff.
3 Monate dauert es schon.
Durch anrufen und meckern geht es auch nicht schneller.

von karlsson vom Dach
18.10.09 12:35 Uhr
Geld bekommen

Ich hab das ganze selber erledigt. Das Auto am 16.07.2009 gekauft, 2 Wochen später Papiere abgeschickt per Einschreiben. 2-3 Wochen danach Bestätigung gekriegt, dort stand als Datum 12.08.2009. Und diese Woche am 15.10.2009 war das Geld auf dem Konto. Also 2,5 Monaten hat es gedauert.

von julia
25.10.09 14:45 Uhr
6 Monate....noch immer kein Geld!

Ich habe Anfang April ein neues Auto gekauft. Noch immer habe ioch kein Geld auf dem Konto!!! Das Autohaus streckte die 2500Euro vor, jedoch nur ein halbes Jahr! Das ist jetzt zum 1.11. um! Und nun?? Bei der Hotline erreiche ich nur das Band. Ich könnte verrückt werden!!!

von börni
28.10.09 15:23 Uhr
eeeeeeeeeeeendlich da

hey leute sau geil schau auf mein konto und das geld war da das is ja der hammer!
ich hatte auch seit anfang juli drauf gewartet!
hab einmal dort angerufen da wurde mir gesagt das alle unterlagen da sind es aber noch länger dauern würde. und siehe da das geld is da!
viel glück euch allen noch

von mausi
28.10.09 22:33 Uhr
nicht zu fassen

wir warten seit Juli, bis heute 28.10. noch kein Geld da.
das ist nicht zu fassen und macht uns wütend. wir mussten die 2.500,00 Euro als Anzahlung leisten, sind in Dispo gegangen ... und jetzt ... das dauert und dauert und kostet und kostet.
Bullshit

von Anigav
02.11.09 20:48 Uhr
Das kommt nie

Warte auch schon lange und die Mitarbeiter sind auch nicht gerade hilfreich. Im Autohaus blocken die ab und so geht Tag für Tag vorbei und mein Geld kommt nicht...
Mal sehen vieleicht klappt es ja noch vor Weihnachten udn ich kann meiner Liebsten was schönens kaufen..
Kopf hoch ihr da draußen

von harmlose
02.11.09 21:58 Uhr
Rekordverdächtig

Auto (Neuwagen) am 07. Mai abgeholt und Altfahrzeug beim Händler gelassen. Der hat sich um alles gekümmert. Ich habe bis Heute 03.11. keinen Bescheid noch nicht einmal die Reservierungsbestätigung. Also bereits 6 Monate ohne Rückmeldung. Anrufen bringt nichts Autohaus sagt noch 1 Monat warten. Überlege schon einen Rechtsanwalt auf das Autohaus zu hetzen oder demnächst einfach keine Steuern mehr zu zahlen;-)

von Anonym
03.11.09 09:37 Uhr

So jetzt möchte ich Euch allen Mut machen, habe ja vor einiger Zeit schon geschrieben das mein Antrag Februar weggeschickt wurde, nach NAchfrage im Sept. war ich noch gar nicht bei denen im System, angebl. liegt mein Antrag irgendwo rum u schlummert, sollte al.les in Koipie faxen u dann gehts schneller. Habe ich gemacht und siehe da Geld war ohne Vorankündigung 2 Wochen später da. Also Antrag wurde wirkl. irgendwo übersehen hätte ich nicht nachgefragt hätte ich wahrscheinl. gar nix ggekriegt, also FAZIT immer nachfragen und nerven, und das mit den Kopien hinschicken hilft definitiv. Gruss S.

von keinen Nick
04.11.09 13:24 Uhr
auch noch nichts bekommen

Hi Leute! Haben am 31.08 neues Auto gekauft, das mit den Abwracken hat natürlich das Autohaus übernommen.Habenzwar mal bescheit bekommen das wir eine Reservierung haben,bis alles eingegangen ist,diese mussten wir unterschreiben und das Autohaus hat es weitergeleitet,mmmh bis heute ist noch nichts gekommen.

von Marcel
07.11.09 10:53 Uhr
Juni 09 bis heute

Habe mein Auto anfang Juni gekauft und den Antrag 1 Monat später erhalten. Nun sind 5 Monate rum und die Kohle ist immernoch nicht auf dem Konto. Das sind 5 Monate! Unfassbar....

von Anigav
14.11.09 18:20 Uhr
Heute ist Weihnachten

Hallöle ihr da draußen

Im Juni das Auto gekauft und am Freutag ,den 13 ten Nov.das Geld bekommen.Es geht ihr müßt nur warten und Geduld haben.Jetzt kann Weihnachten kommen.

von Marcel
15.11.09 12:42 Uhr
Es ist da!

Meins ist auch gestern gekommen!

von ilse
15.11.09 23:20 Uhr

habe auch am freitag den 13.11. das geld bekommen.hat ja auch genau 8monate gedauert. ich habe vor drei wochen das letzte mal bei der bafa angerufen,bringt nix,es dauert halt so lange...........................
wer es noch nicht hat,geduldig sein.

von cappucino
17.11.09 15:14 Uhr
Geld ist da!!!!

Hallo Leute.

Habe ja auch schon vor ewigen Zeiten geschrieben das ich auf das Geld warte. Jetzt nach 7 Monaten ist es endlich gekommen!!! Nachdem euer Zuwendungsbescheind eingegangen ist, müsst ihr mit ca 3 Monaten bis zur Auszahlung rechnen. Also nicht aufgeben.

von Wirrwar
23.11.09 15:24 Uhr
freigabe

hi zusammen,
kann mir jemand sagen ....wie lange es braucht ...bis das geld nach freigabe von der bafa auf das konto fliesst??? habe die info das die spanne bis zu 10 tage dauern kann...ist das richtig???

von ilse
23.11.09 21:20 Uhr
wirrwar

meine vollständigen unterlagen sind bei der bafa am 3.9.09 eingegangen.nach tele. nachfrage so nach etwa 3wochen,kommt es auf den sachbearbeiter an,wie schnell der arbeitet.man sagte mir ,es dauert etwa 3monate bis das geld da ist. ruf trotzdem an und frage nach,ob deine unterlagen auch vollständig eingereicht wurden,das ist wichtig.halte deine nummer bereit.nur geduld,da wird schon...........

von Wirrwar
24.11.09 06:51 Uhr

danke ilse....die ganzen unterlagen sind da....das geld ist auch bewilligt worden....es geht nur darum......wie lange es jetzt braucht.....bis das geld auf dem konto ist!!!

von ilse
24.11.09 09:30 Uhr
wirrwar

das kann ich dir auch nicht genau sagen,ich glaube die bafa sammelt paar hundert oder tausend bewilligungen,die sie dann auf einmal auszahlen,sowie am 13.11.,da haben viele geld bekommen.
kann auch sein,das die einmal im monat auszahlen.wenn sie dir am tele.gesagt haben,das es fertig bearbeitet ist,kann es nicht mehr lange dauern.sag bescheid, wenn es da ist.

von Joséphine
24.11.09 12:31 Uhr
Kein Geld...

Ich hab am 24. April 09 über das internet die Reservierung gemacht... unser Autohaus sagte uns nämlich, dass die das nich mehr machen können und wir das per Internet machen sollen... War alles kein Problem, haben auch die Reservierungsnummer und das erhalten, aber danach kan bis heute nichts mehr! Meine Bank macht Stress und ich habe jetzt nochmal per Einschreiben meine ganzen Daten und Kopien dahin geschickt. Das is jetzt aber auch schonwieder 6-7 Wochen her! Hab unzählige Mails hingeschickt und 1000 mal versucht anzurufen, wo aber immer besetzt war!

Habe ich vielleicht ne falsche Nummer? Kann mir vielleicht irgendjemand mal eine Nummer geben, an die ich mich wenden kann??? Wäre wirklich lieb...

von ilse
25.11.09 17:01 Uhr
josephine

also ich habe immer diese nr. angerufen 030 346 465 470.man muß es immer wieder versuchen,am besten zwischen 10-12uhr,oder 16-17uhr.die reservierungsnummer oder zuwendungsbescheid bereit halten.dran bleiben,immer wieder versuchen............................

von ranchio
01.12.09 20:18 Uhr
Auto nur kaufen, wenn man auch Geld hat

Ich verstehe das Gejammere nicht. Ein Auto sollte man halt nur kaufen, wenn man auch die Knete dafür hat.
Ich habe 2 Autos abgewrackt und jedesmal war die Prämie nach 6-7 Wochen auf dem Konto. Ich hab die ganze Zeit trotzdem immer prächtig geschlafen.

 

Entdecken Sie business-on.de: