Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Cuxhaven

Wieder Auto ausgeschlachtet

Wie berichtet, schlachteten in der Zeit zwischen Montag und Mittwoch unbekannte Täter in Osnabrück mehere Autos von innen regelrecht aus. Nun meldet auch die Polizei in Cuxhaven einen solchen Vorfall. Dieser hat sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag abgespielt.

Auf dem Firmengelände eines Autohauses in Cuxhaven-Altenbruch war die Scheibe eines Citroen Berlingo eingeschlagen worden, um in den Fahrzeuginnenraum zu gelangen. Dort wurden die Vordersitze, die Rücksitzbank sowie zwei Schalteinrichtungen für die Innenraumbeleuchtung demontiert. Des Weiteren entwendeten der oder die Täter - wie in Osnabrück - beide Außenspiegel. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 5.000 Euro. Die Taten in Osnabrück und Cuxhaven spielten sich nach dem selben Muster und im selben Zeitraum ab. Ob es sich um die selben Täter handelt, ist noch unklar.

(Redaktion)


 


 

Cuxhaven
Osnabrück
Täter
Diebstahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Cuxhaven" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: