Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
EBA-Stresstest

Helaba kündigt Veröffentlichung des Ergebnisses an

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) wird ihre Ergebnisse zum europäischen Banken-Stresstest veröffentlichen.

Sie würden in dem von der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) vorgegebenen Format und auf deren Vorlagen am Freitag um 18:00 Uhr im Internet zugänglich gemacht, teilte die Bank am Nachmittag mit. In diesem Zusammenhang werde auch die unterschiedliche Sichtweise zwischen der EBA und der Helaba bei der Bewertung der Stillen Einlage des Landes Hessen transparent gemacht, hieß es weiter.

Helaba: Streit um Stille Einlagen

Die Helaba war am Mittwoch vorgeprescht und hatte indirekt mitgeteilt, dass sie den Stresstest aus Sicht der EBA nicht bestanden habe. Gleichzeitig warf sie der Aufsicht vor, den Beschluss der hessischen Landesregierung zur Umwandlung der Stillen Einlage von knapp zwei Milliarden Euro in Stammkapital der Landesbank nicht berücksichtigt zu haben. Damit hätte sie den Test bestanden. Die Helaba teilte außerdem mit, dass sie die EBA nicht zur Veröffentlichung der Daten der Bank autorisiere.

Die europäische Bankenaufsicht EBA wollte am Abend (18.00) die Ergebnisse des jüngsten Stresstests für 91 Kreditinstitute vorstellen. Gleichzeitig geben die Bundesbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Ergebnisse der deutschen Teilnehmer bekannt.

Die Ergebnisse des Helaba-Stresstests finden Sie unter diesem Link

(dapd )


 


 

Helaba
Ergebnisse
EBA
Banken-Stresstest
Bank
Stillen Einlage
Veröffentlichung
Bankenaufsicht EBA

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Helaba" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: