Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Medienbericht

Bayer-Chef gibt Pfizer-Gebot wenig Chancen

Der Bayer-Konzern sieht einem Medienbericht zufolge nur geringe Chancen für eine Übernahme der Tiermedizinsparte vom US-Rivalen Pfizer. Nach Ansicht von Bayer-Vorstandschef Marijn Dekkers plane Pfizer eher einen Börsengang des Bereichs, berichtete die "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe) unter Berufung auf ein Schreiben von Dekkers an den Aufsichtsrat des Konzerns.


Dekkers habe zudem ein vorläufiges Angebot für die Pfizer-Tiermedizin bestätigt. Bayer hatte Berichte über die Übernahmepläne nicht kommentiert.

Mit dem Zukauf, der mehr als 8 Milliarden Euro kosten könnte, würde Bayer seine noch vergleichsweise kleine Tiermedizin ausbauen.

(dapd )


 


 

Dekkers
Pfizer-Tiermedizin
Medienbericht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dekkers" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: