Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Shanghai

Bundespräsident besuchte Bremer Expo-Stand

Fast eine Stunde verbrachte Bundespräsident Horst Köhler am Donnerstag auf dem Bremer Expo-Stand. Prominente Begleiter des Staatsoberhauptes waren Jürgen Born, ehemaliger Vorstandschef bei Werder Bremen, und Ex-Torwart Dieter Burdenski, die derzeit mit der DFB-Traditionsmannschaft ebenfalls in Shanghai zu Gast sind.

Chen Xuefang, Direktorin des Bremen Liaison Office Shanghai, und Ulrike Hövelmann, Leiterin des bremischen Expo-Standes, führten den Bundespräsidenten über die 500 Quadratmeter große Ausstellungsfläche, auf der sich Bremen, Bremerhaven und Oldenburg gemeinsam unter dem Motto „Sharing a Vision“ als innovativer Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort präsentieren. Köhler ließ sich ausführlich die einzelnen Themenbeiträge erläutern. Stark vertreten waren hierbei insbesondere die Themen Windenergie, Car-Sharing und Elektromobilität.

Horst Köhler meets Stadtmusikanten

Die „Dalian Acrobatic Group“ stellte Köhler Auszüge aus ihrer Interpretation des Märchens "Die Bremer Stadtmusikanten" vor, mit der sie täglich das Expo-Publikum unterhält und Interesse an der Hansestadt weckt. Zum Abschluss seines Besuchs auf dem bremischen Expo-Stand signierte Bundespräsident Horst Köhler die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten

Weitere Infos zum Bremer Expo-Stand unter: www.bremen-expo2010.de

(Redaktion)


 


 

Bemer Expo-Stand
Bremen
Shanghai
Oldenburg
Windenergie
Car-Sharing und Elektromobilität
Stadtmusikanten
Bundespräsident
Horst Köhler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bemer Expo-Stand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: