Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wirtschaft

Elektromobilität im Visier von Spionen?

Deutsche Unternehmen verlieren nach Einschätzung der Arbeitsgemeinschaft für die Sicherheit der Wirtschaft jedes Jahr mindestens 20 Milliarden Euro durch Spionage.

Der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft, Berthold Stoppelkamp, sagte am Freitag im Deutschlandradio Kultur, dass momentan die Erforschung von Umwelttechnologien, speziell bei Elektroantrieben und der Speicherkapazität von Batterien, betroffen sei. Die dort beschäftigten Ingenieure und Manager seien besonders gefährdet und müssten sich gegen das "Abschöpfen von Insider-Wissen" schützen, sagte Stoppelkamp.

(dapd )


 


 

Elektroantriebe
Berthold Stoppelkamp
Elektroantrieben
Speichertechnologien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Elektroantriebe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: