Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
"Totalschaden"

Sportzentrum des Oldenburger BTB abgebrannt - BTB Royals ohne Halle

Mittwochnacht ging um Punkt 23:04 Uhr ein Notruf bei der Feuerwehr Oldenburg ein. Wenig später war in der gesamten Stadt Sirenengeheul zu hören. Bei dem Großbrand auf dem Gelände des Oldenburger Sportvereins Bürgerfelder Turnerbund (BTB) verlor der Basketball-Regionalligist BTB Royals seine Halle.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr am Brandort im Oldenburger Stadtteil Bürgerfelde war zunächst ein Löschangriff im Gebäudeinnern vorgenommen worden. Zur betroffenen Sportanlage gehören neben den Außenanlagen auch eine Turnhalle, eine Schwimmhalle mit Saunabereich und Büros der Vereinsführung. Da man jedoch einen Einsturz der aus einer Holzkonstruktion bestehenden Sporthalle nicht ausschließen konnte, traten die Wehrleute aus Sicherheitsgründen bald wieder den Rückzug ins Freie an. 

Alle Freiwillige Feuerwehren Oldenburgs im Einsatz

Nach Angaben der Oldenburger Feuerwehr kam es innerhalb des Gebäudes wenig später zu einer schlagartigen Durchzündung. Das Feuer dehnte sich daraufhin auf den gesamten Gebäudekomplex aus. Der Einsatzleiter der Oldenburger Berufsfeuerwehr veranlasste in der Folge Löschmaßnahmen von außen, wodurch auch ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude und Wohnhäuser verhindert werden konnte. Ein Mehfamilienhaus in der Nachbarschaft musste wegen der starken Rauchentwicklung evakuiert werden.

Über die Leitstelle wurden zeitgleich alle 6 Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Oldenburg nachalarmiert. Aufgrund des Großbrandes sperrte die Polizei parallel dazu die nahe gelegene Autobahnabfahrt Oldenburg-Bürgerfelde sowie die Alexanderstraße für den Autoverkehr. Hierdurch kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen. Später stießen zu den Oldenburger Wehrleuten auch noch zwei Freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreis Ammerland und das Rote Kreuz mit einer Verpflegungsgruppe hinzu.

Das Dach der Sporthalle stürzte noch während der Löscharbeiten ein. Auch Teile des Schwimmbades wurden stark beschädigt. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude konnten die Wehrleute erfolgreich verhindern. Ein Verwaltungsgebäude im vorderen Bereich der Sportanlage blieb unbeschädigt.

Neben der Berufsfeuerwehr Oldenburg waren die Einheiten Haarentor, Stadtmitte, Ofenerdiek und Ohmstede der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Metjendorf und Ipwege-Wahnbek aus dem Landkreis Ammerland im Einsatz. Für die Verpflegung der Einsatzkräfte sorgte das Deutsche Rote Kreuz. Die Freiwilligen Feuerwehren Oldenburg und Eversten stellten gemeinsam mit Berufsfeuerwehrleuten zeitgleich eine Reserve für andere Notfälle und Brände sicher. Ingesamt waren über 120 Feuerwehrleute mit 20 Fahrzeugen im Einsatz.

Keine Verletzten

Gegen 5:00 Uhr am Donnerstagmorgen hatte die Feuerwehr den Brand weitestgehend unter Kontrolle gebracht. Die Polizei hob die Sperrmaßnahmen an der Autobahn und an der Alexanderstraße daraufhin wieder auf. Die Besatzung einer Löschgruppe befand sich auch am Mittag noch für Nachlöscharbeiten an der Einsatzstelle.

Der Brandherd befand sich laut Feuerwehr höchst wahrscheinlich im Gastronomiebereich. Nach Angaben der Oldenburger Polizei gibt es bislang keine Hinweise auf Brandstiftung. Die Oldenburger Feuerwehr spricht von einem Totalschaden der Halle. Vernichtet wurde dabei auch das gerade erst fertiggestellte Feld der Basketballer von den BTB Royals. Verletzt wurde niemand.

Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat unter Hinzuziehung eines Brandsachverständigen am Donnerstag vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie sollen den ganzen Tag andauern.

Gespräche im Rathaus

Nach dem Brand der Sporthalle des Bürgerfelder Turnerbundes sicherte die Stadt dem Verein inzwischen unbürokratische Unterstützung zu und will im Rahmen ihrer Möglichkeiten geeignete Hallenzeiten an anderen Orten vermitteln. Oldenburgs Oberbürgermeister Gerd Schwandner (parteilos) hat die Vertreter von BTB und Stadtsportbund für denkommenden Montag zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen.

(Red. / oy)


 


 

Autobahn
Bürgerfelde
Alexanderstraße
DRK
Freiwillige
Sportzentrum
Berufsfeuerwehr
Ermittlungen
Oldenburg
Schwimmbade
Sportanlage
BTB
Royals

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autobahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: