Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Oldenburg-Wechloy

Einkaufszentrum nach Dacheinsturz wieder geöffnet

Am Freitagmorgen hat gegen 10:20 Uhr nahe dem Kassenbereich das Dach des Einkaufszentrums Famila nachgegeben. Umgehend ließ die Marktleitung den Bereich räumen, die Berufsfeuerwehr Oldenburg und die Polizei rückte an. Grund war eine größere Ansammlung von Regenwasser auf dem Dach. Inzwischen ist der Markt wieder geöffnet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Markt bereits vollständig geräumt worden. Im Inneren des Marktes hing nach Angaben der Feuerwehr Oldenburg ein Teil der Zwischendecke bis auf eine Höhe von ca. 2 Meter herunter und Teile der Deckenverkleidung waren herabgestürzt. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicher Weise niemand.

Tauchpumpe in Trichter herabgelassen

Auf dem Dach nahe dem Pardeck stellten die Wehrleute eine mehrere Quadratmeter große Absenkung fest. Die Dachhaut hatte bei dem Einsturz allerdings stand gehalten. Im durch den Einsturz entstandenen Trichter hatten sich dort ca. 10 Kubimeter Regenwasser angesammelt haben. Ein mit Seilen gesicherter Feuerwehrmann ließ schließlich eine Tauchpumpe in den Trichter herab. Mittels Abpumpen reduzierte die Feuerwehr die Dachlast an der entsprechenden Stelle.  

Die Berufsfeuerwehr Oldenburg war mit insgesamt 16 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort. Zeitgleich hatte die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte die Feuerwache 1 für etwaige andere Einsätze besetzt.

Kunden standen vor verschlossenen Türen

Nach Ende der Arbeiten an der Einsatzstelle kümmerten sich Statiker und Fachfirmen um die Schadensstelle. Das Dach wurde abgestützt. Ringsherum um die Schadensstelle am Kassenbereich errichteten Zimmerleute am Freitagabend darüber hinaus eine provisorische Wand. Um Krisentourismus zu vermeiden, hatte man darüber hinaus Sichtblenden auf dem Parkdeck errichtet, von wo die Schadensstelle auf dem Dach zu sehen ist. Wachmänner schauten nach dem Rechten. 

Derweil standen viele Kunden auch am Freitagabend unerwartet vor den verschlossenen Türen des Famila-Einkaufsmarktes. Sie hatten von dem Vorfall nichts mitbekommen und sich auf Einkaufstour gemacht. In der zum großen Markt vorgelagerten Shopping-Mall deutete auf die Schließung nichts hin - alle anderen Geschäfte und Gastronomiebetriebe hatten geöffnet. Dort ging der Betrieb wie gewohnt weiter. Am Samstag ist das Famila Einkaufsland in Oldenburg-Wechloy wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

(Red. / oy)


 


 

Dach
Berufsfeuerwehr Oldenburg
Schadensstelle
Markt
Einsturz
Freitagmorgen
Famila
Wechloy
Shopping-Mall

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dach" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: