Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Niedersachsen

Bewerbungsphase für „Ab in die Mitte!“ 2010 gestartet

Niedersachsens Wirtschaftsminister Philipp Rösler hat in dieser Woche den Landeswettbewerb "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen" 2010 gestartet. Zum achten Mal sind alle Kommunen Niedersachsens aufgerufen, Ideen zur Stärkung ihrer Zentren zu entwickeln.

"Erfolg versprechend sind Konzepte, die Unternehmen und Akteure aus vielen verschiedenen Branchen und Lebensbereichen einbeziehen. Die Aktionen sollen zudem auf die Bedürfnisse des Zentrums und auf das besondere Profil der Kommune abgestimmt sein", sagte Rösler zum Start der Bewerbungsphase."Was macht meine Stadt aus und unterscheidet sie von anderen? Welche Stärken hat sie und welche Herausforderungen gilt es anzupacken? Wie bekomme ich das Leben in die Innenstädte und Ortskerne zurück? Mit diesen Fragen müssen die Bewerber sich beschäftigen", sagte Rösler. Das gelte für kleinere Kommunen  ebenso wie für mittlere und große.

Initiative erfolgreiches Public-Private-Partnership

"Ab in die Mitte!" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Privatwirtschaft und öffentlicher Hand. Der Minister dankte besonders den Mitinitiatoren und Sponsoren, die gemeinsam mit dem Land Niedersachsen für die erfolgreiche Fortführung des Public-Private-Partnership-Projekts auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Sorge tragen: dem Landesverband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels in Niedersachsen, dem Unternehmerverband Einzelhandel Niedersachsen sowie dem Niedersächsischen Städtetag und dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund. Neben den Unternehmen Galeria Kaufhof GmbH und Edeka Minden-Hannover Holding GmbH unterstützen im kommenden Jahr insbesondere die Multi Development Germany GmbH, der Sparkassenverband Niedersachsen und die TÜV Nord AG die Initiative. Medienpartner ist die Fachzeitschrift Handelsjournal.

Teilnahme bis 9. Oktober

Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 9. Oktober eingereicht werden. Welche Kommunen von der Jury ausgewählt werden und für die Projektumsetzung ein Fördergeld des Landes erhalten, erfahren die Bewerber im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 30. November in Emden (Ostfriesland).

400.000 Euro Fördergelder stehen zur Verfügung

Die Förderrichtlinien sehen vor, dass die Gewinner des Wettbewerbs vom Land einen Zuschuss bis zu 60 Prozent der Projektkosten erhalten. Die übrigen Projektkosten werden gemeinsam von den Kommunen und der lokalen Wirtschaft aufgebracht. Insgesamt stehen an Fördermitteln des Wirtschaftsministeriums 400.000 Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb können über die Internetseite www.abindiemitte-niedersachsen.de abgerufen werden. Dort stehen auch die Ausschreibebedingungen und die Bewerbungsunterlagen für 2010 zum Download bereit.

(Redaktion)


 


 

Ab in die Mitte
Niedersachsen
Fördergelder
initiative
teilnahme
Ausschreibung
Kommunen
Städte
Innens

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ab in die Mitte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: