Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Sanierung praktisch abgeschlossen

Keine betriebsbedingten Entlassungen bei Opel in Bochum

Im Streit um den Personalabbau im Bochumer Opel-Werk sind betriebsbedingte Kündigungen mit dem Ziel der Entlassung vom Tisch. Der Konzern will allen 89 Mitarbeitern, mit denen er sich bisher noch nicht geeinigt hat, Jobs im Stammwerk Rüsselsheim anbieten. Insgesamt 1.200 Beschäftigte sind bisher freiwillig gegen Abfindungen gegangen, 250 wurden bereits in das 250 Kilometer entfernte Rüsselsheim versetzt, wie der Hersteller am Freitag mitteilte.

Opel war durch Missmanagement und Qualitätsprobleme tief in die Krise geraten. Anfang 2010 begann der Traditionshersteller mit einer harten Sanierung. Das Werk in Antwerpen wurde geschlossen, europaweit wurden 8.000 Stellen abgebaut. In Deutschland traf es auch das Werk Bochum, wo ursprünglich 1.800 Jobs wegfallen sollten. Wegen der guten Autokonjunktur wurden bisher 1.450 Stellen gestrichen, 300 Arbeiter im Getriebewerk haben ihre Jobs bis 2013 sicher. Mit den Versetzungen aus Bochum an den Main ist die Firmensanierung praktisch abgeschlossen.

Stracke will wieder in die schwarzen Zahlen

Zeitweise war auch der Opel-Verkauf im Gespräch, ehe sich die US- Muttergesellschaft General Motors dagegen entschloss. Inzwischen kommen neue Modelle wie der Astra-Kombi oder der Minivan Meriva wieder gut bei den Kunden an. Im laufenden Jahr will Opel-Vorstandsvorsitzender Karl-Friedrich Stracke operativ schwarze Zahlen vorlegen.

Die letzten 89 Mitarbeiter sollen in der kommenden Woche ihre neuen Jobs in Rüsselsheim präsentiert bekommen. Falls sie nicht freiwillig wechseln, will Opel Änderungskündigungen aussprechen. Betriebsratschef Rainer Einenkel nannte die Opel-Pläne "unverantwortlich und unsozial". Nach seinen Angaben sollen auch ältere Arbeitnehmer versetzt werden, die berufstätige Lebenspartner oder pflegebedürftige Angehörige haben. Der Konzern kündigte an, den Wechsel mit 15.000 bis 25.000 Euro pro Person zu versüßen.

(dapd )


 


 

Arbeiter
Bochum
Rüsselsheim
Opel
Konzern
Entlassung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jobs" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: