Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Dax verliert wegen neuer Eurosorgen 2,5 Prozent

Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag kräftige Verluste verzeichnet. Sorgen vor einer erneuten Verschärfung der Eurokrise ließen den Leitindex Dax um 2,5 Prozent auf 7.638 Punkte einbrechen. Der MDax verlor 1,5 Prozent auf 12.561 Punkte, der TecDax gab 0,8 Prozent auf 873 Zähler nach.

Schwächer notierten auch die Kurse an der New Yorker Wall Street. Der Dow-Jones-Index verlor bis 17:45 Uhr (MEZ) 0,8 Prozent auf 13.893 Punkte, der Nasdaq Composite büßte 1,0 Prozent auf 3.146 Zähler ein. Marktbeobachter begründeten die Verluste mit Gewinnmitnahmen im Zuge wieder aufkeimender Ängste über die Eurokrise und mit schwachen Konjunkturdaten aus den USA.

Der Euro gab im Handelsverlauf etwas nach und kostete am Abend im Devisenhandel 1,3539 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte am Nachmittag einen Referenzkurs von 1,3552 Dollar festgestellt.

Im Dax gingen bis auf Fresenius alle Werte mit Verlusten aus dem Handel. Tagesverlierer waren Commerzbank, die nach schwachen Zahlen für das vierte Quartal 5,9 Prozent auf 1,52 Euro nachgaben. ThyssenKrupp und Volkswagen verloren jeweils rund 3,5 Prozent. Volkswagen hatte im Januar bei den Pkw-Zulassungen in Deutschland einen Rückgang von 13 Prozent verzeichnet. Der einzige Gewinner Fresenius verbesserte sich um 0,6 Prozent auf 91,00 Euro.

Im MDax führten ElringKlinger die Verlierer an. Die Aktien fielen um 3,9 Prozent auf 25,16 Euro. Auch SGL Carbon, Leoni und Auribis verloren jeweils knapp vier Prozent. Lediglich drei der 50 MDAX-Werte schlossen mit Gewinnen: Am besten schnitten Wacker Chemie ab, die sich um 2,1 Prozent auf 54,08 Euro verbesserten.

Im TecDax sackten SMA Solar um 6,1 Prozent auf 17,27 Euro ab. Gegen den Trend stiegen QSC um 6,8 Prozent auf 2,62 Euro.

(dapd)


 


 

Verluste
Punkte
Dollar
TecDax
Eurokrise
Aktienmarkt
Frankfurt
Dow Jones
Nasdaq

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verluste" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: