Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Börse

EZB-Entscheidung katapultiert Dax in die Höhe

Das Warten der Börsianer auf geldpolitische Signale hat ein Ende: Die Ankündigung der Europäischen Zentralbank (EZB) zu unbegrenzten Staatsanleihenkäufen hat am Donnerstag die Kurse am deutschen Aktienmarkt auf den höchsten Stand seit Anfang April getrieben.

Der Leitindex Dax legte 2,9 Prozent auf 7.167 Punkte zu. Damit ist er nun wenige Zähler vom Jahreshoch bei 7.195 Punkten entfernt. Der MDax kletterte 2,1 Prozent auf 11.115 Punkte. Der TecDax notierte bei 804 Punkten mit 1,1 Prozent im Plus.

Auch in den USA sorgte die Ankündigung der EZB neben US-Konjunktursignalen für Kursgewinne. Der Dow-Jones-Index legte bis zum frühen Abend (MESZ) 1,8 Prozent auf 13.280 Punkte zu. Der Nasdaq Composite gewann 2,0 Prozent. Er pendelte zu Handelsschluss in Deutschland bei 3.131 Punkten.

Der Euro konnte dagegen nicht von der EZB-Entscheidung profitieren. Kurz nach Handelsschluss in Frankfurt kostete die Gemeinschaftswährung mit 1,2629 Euro in etwa so viel wie am Vortag. Die Zentralbank hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,2638 Dollar festgesetzt.

Größte Gewinner bei den Dax-Werten waren die Bankenwerte, allen voran die Deutsche Bank-Aktie. Sie schoss 7,1 Prozent auf 29,79 Euro nach oben. Die Commerzbank-Aktie legte 5,2 Prozent auf 1,30 Euro zu.

Heidelberg Cement legten 4,8 Prozent auf 42,17 Euro zu. Sogar die Lufthansa-Aktie gewann am Vortag des bundesweiten Flugbegleiterstreiks 3,4 Prozent auf 9,97 Euro.

Als einzige unter den Dax 30-Werten notierte die Aktie der Deutschen Börse mit 40,82 Euro und einem Wertverlust von 0,2 Prozent zum Handelsschluss im Minus.

Im MDax ging die Salzgitter-Aktie mit einem Plus von sieben Prozent bei 30,23 Euro aus dem Handel. Wacker Chemie verloren gegen den Trend 0,6 Prozent auf 52,20 Euro.

Bei den TecDax-Titeln tendierte nur Gigaset mit einem Minus von 4,7 Prozent ins Negative und notierte am Ende des Handelstages bei 1,30 Euro. Tagessieger war hier das Papier von Suess Microtec, das 3,8 Prozent auf 7,80 Euro zulegte.


(dapd)


 


 

Punkte
Handelsschluss
Vortag
Plus
Börse EZB-Entscheidung
Ankündigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Punkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: