Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Deutscher Aktienmarkt schließt schwächer

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag mit Kursverlusten geschlossen. Der Dax gab 0,2 Prozent auf 6.754 Punkte nach.

Der MDax verlor 0,7 Prozent auf 10.306 Zähler, und der TecDax sank um 0,8 Prozent auf 764 Punkte. Marktteilnehmer verwiesen auf die weiter schwelende Schuldenkrise in Griechenland. Zudem sank die Erzeugung im produzierenden Gewerbe in Deutschland im Dezember stärker als erwartet.

An der New Yorker Wall Street zogen Hoffnungen auf ein Ende des Gezerres um Griechenland und positiv aufgenommene Aussagen von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke die Kurse ins Plus. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte stieg bis 18:00 Uhr MEZ 0,2 Prozent auf 12.871 Punkte. Der Nasdaq Composite legte 0,3 Prozent auf 2.909 Zähler zu.

Der Euro legte bis zum Abend kräftig zu und wurde zu 1,3242 Dollar gehandelt. Für gute Stimmung sorgten auch am Devisenmarkt Bernankes Aussagen vor dem US-Kongressausschuss und Bewegung in Griechenland. Die Europäische Zentralbank hatte ihren Referenzkurs am Mittag bei 1,3113 Dollar festgelegt.

Schwächster Wert im Dax waren BMW mit einem Minus von 2,0 Prozent auf 69,36 Euro. Daimler verloren knapp zwei Prozent, Adidas 1,6 Prozent. Tagessieger waren Commerzbank mit einem Plus von 3,2 Prozent auf 1,95 Euro. Zu den gesuchten Werten zählten auch Munich Re und K+S, die um 2,0 beziehungsweise 1,5 Prozent stiegen.

Im MDax brachen die Papiere von Fielmann und Aareal Bank ein. Beide Werte verloren jeweils knapp sieben Prozent auf 74,00 und 18,50 Euro. An der Spitze lagen Wacker Chemie mit einem Plus von 3,4 Prozent auf 78,32 Euro. Gesucht waren auch TUI und Kabel Deutschland.

Im TecDax verloren SMA Solar 3,3 Prozent auf 48,78 Euro. Gegen den Trend stiegen Centrotherm Photovoltaik um 4,1 Prozent auf 12,74 Euro.

(dapd )


 


 

Griechenland
Plus
Punkte
Dollar
MDax
Zähler
Nasdaq
Dow Jones

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Griechenland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: