Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bonn

Bundesnetzagentur startet Bürgerdialog zum Stromnetzausbau

Mit dem ersten Informationstag zu den Ausbauplänen für das deutsche Stromnetz will die Bundesnetzagentur am Donnerstag die Bürgerbeteiligung an der Energiewende intensivieren.

Mehr als sieben Stunden lang präsentiert die Aufsichtsbehörde in Bonn den "Netzentwicklungsplan Strom 2012", der neue Stromtrassen in einer Gesamtlänge von 3.800 Kilometern vorsieht, sowie den dazugehörigen Umweltbericht und stellt sich den Fragen von Bürgern und Umweltverbänden.

Bis 2. November haben Bürger und Verbände die Möglichkeit, Stellungnahmen zu den Ausbauplänen der Netzbetreiber abzugeben. Allerdings befinden sich die Planungen noch in einem frühen Stadium. Genaue Trassen für die geplanten neuen Leitungen sind noch nicht festgelegt.

Auch Veranstaltung in Hannover und Hamburg

Bei den Konsultationen werde es deshalb in erster Linie darum gehen, ob die geplanten Leitungen überhaupt notwendig seien, nicht wo sie verlaufen sollen, hieß es von der Bundesnetzagentur. Umweltverbände kritisieren die 20 Milliarden Euro teueren Ausbauplanungen als überdimensioniert.

Die Veranstaltung in Bonn ist der Auftakt zu einer Serie von sechs Informationstagen. Die anderen Veranstaltungen sollen in Nürnberg, Hamburg, Erfurt, Hannover und Stuttgart stattfinden.

(dapd)


 


 

Ausbauplanungen
Bundesnetzagentur
Stromnetz
Umweltverbände
Informationstag
Bürger
Bonn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbauplanungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: