Einheitsfest 2011: Angespült in Bonn



 Fotos:  1-12   13-24   25-36   37-48   49-60  

Eindrücke aus dem morgendlichen Bonn vom 2. Oktober 2011. Unser Autor Onur Yamac sammelte kurz vor dem Tag der Deutschen Einheit zu Fuß Eindrücke in der Bundesstadt, die in diesem Jahr Austragungsort des Einheitsfestes gewesen ist.

Beginnend bei der Likörfabrik von Verpoorten führte der Fußweg vorbei an der Deutschland-Zentrale von Amnesty International über  die Rabinstraße hin zum "Bonner Loch" vor dem Hauptbahnhof. Von dort ging es weiter Richtung Münsterplatz und in der Folge zum Bonner Hofgarten, den anlässlich des Einheitsfestes allerdings die Bundesregierung mit ihren Zelten in Beschlag genommen hatte.

Nach einem erneuten Schwenk über den Bonner Rathausplatz  zurück vor das historische Postgebäude am Münsterplatz, geht es schließlich weiter in Richtung Museumsmeile und "Langer Eugen". In dem ehemaligen Abgeordnetenhochaus des Deutschen Bundestags befinden sich heute Abteilungen der Vereinten Nationen (UN).

Copyright:

business-on.de Weser-Ems

Hinweis:

Das Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung für Publikationen jeglicher Art (z.B. Flyer, Broschüren,Webseiten..) bedarf einer Lizenz. Diese kann käuflich erworben werden. Bitte rufen Sie uns an! Unsere Kontaktdaten finden Sie hier

 

 Weitere Fotoalben



Entdecken Sie business-on.de: