Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Bosch Solar Energy

Umbesetzungen im Vorstand nach Aus-Entscheidung

Der Technologiekonzern Bosch wird sich von seinem verlustreichen Solargeschäft trennen. das gab der Konzern am Freitag bekannt. Parallel dazu nahm der Aufsichtsrat der Solarsparte personelle Umbesetzungen vor, um das Geschäftsfeld abzuwickeln.

Der Aufsichtsrat der Bosch Solar Energy AG hat parallel zu Schließungsentscheidung Steffen Haack zum
1. April 2013 als Vorstandsvorsitzenden mit Verantwortung für Vertrieb
und Technik sowie Franc Gruber als Vorstandsmitglied für die
kaufmännischen Funktionen berufen. Haack gehört bereits seit 1. August 2012 dem Vorstand für den Bereich Vertrieb an. Gruber ist seit 1. Januar 2000 in verschiedenen kaufmännischen Leitungsfunktionen im In- und Ausland für Bosch tätig, zuletzt im Zentralbereich Corporate Controlling .

Drei Vorstandsmitglieder gehen

Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Bosch Solar Energy AG, Holger von Hebel, sowie die Vorstandsmitglieder Volker Nadenau und Jürgen Pressl scheiden laut Beschlusses des Aufsichtsrates zum 31. März 2013 aus dem Vorstand der Gesellschaft aus.

„Mit Steffen Haack und Franc Gruber haben wir einen erfahrenen Vorstand, der die nun notwendigen Schritte einleiten und umsetzen wird“, heißt es bei Bosch. 

Der bisherige Geschäftsbereich umfasst das Modulwerk in Venissieux, Frankreich, die Aktienmehrheit an der Oldenburger Aleo Solar AG und der Bosch Solar CISTech GmbH in Brandenburg an der Havel.

(Redaktion)


 


 

Bosch Solar Energy AG
Aufsichtsrat
Hebel
Holger
Bosch
Jürgen Pressl
Oldenburg
Vorstandsmitglied; Aleo Solar
CISTech

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: