Weitere Artikel
Bratapfel

Gesunde Alternative gefüllt mit Rosinen und Honig

Boskoop, Gravensteiner, Jonagold und Elstar sind besonders geeignet

Bratäpfel sind eine empfehlenswerte Alternative zu Plätzchen, Schokolade und Christstollen, denn sie haben laut Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Sachen gesunde Ernährung viel zu bieten. Was die paradiesische Frucht so wertvoll macht, sind die günstige Ballaststoff-Zusammensetzung, der geringe Fett- und Kaloriengehalt, der Gehalt an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen sowie die sekundären Pflanzenstoffe. Das sind diejenigen Verbindungen, denen der Apfel seine roten Backen und Aromastoffe verdankt und die sehr wahrscheinlich vorbeugend gegen die Entstehung von Krebskrankheiten wirken und das Herz-Kreislauf-System schützen. Die Apfel-Ballaststoffe sorgen für ein gutes und schnelles Sättigungsgefühl und fördern die Verdauung.

Das bedeutendste Vitamin des Apfels ist das Vitamin C. Der durchschnittliche Gehalt wird mit zwölf Milligramm je 100 Gramm Frucht (mit Schale) angegeben. Allerdings gibt es hier große Unterschiede von Sorte zu Sorte. Auch innerhalb einer Sorte kann der Gehalt in Abhängigkeit von den Anbaubedingungen, Witterungseinflüssen und der Stellung am Baum schwanken. Zu den Vitamin-C-reichsten Sorten zählen Berlepsch, Braeburn, Cox Orange, Jonagold und Boskoop.

Für die Zubereitung von Bratäpfeln eignen sich am besten säuerliche Apfelsorten wie beispielsweise Boskoop, Gravensteiner, Jonagold und Elstar. Traditionell wird der ganze Apfel auf einem Backblech oder einer Auflaufform im Ofen gebacken und anschließend mit Zucker und Zimt bestreut. Zur Verfeinerung kann das Kerngehäuse entfernt und der Hohlraum gefüllt werden, zum Beispiel mit Rosinen, Haselnüssen, etwas Honig und Butter. Anschließend wird das gefüllte Kernobst auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Celsius etwa 35 Minuten gebacken. Wesentlich schneller geht es in der Mikrowelle. Dazu einen Apfel auf einem Dessertteller oder in ein Glasschälchen geben und etwa fünf Minuten garen. Fertig.

Die heißen Früchte schmecken prima, wenn man sie mit etwas Vanillesoße oder einer kleinen Portion Vanilleeis isst.

(Redaktion)


 


 

Apfel
Vitamin
Jonagold
Sorte
Rosinen
Elstar
Gravensteiner
Boskoop

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apfel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: