Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremen

ATG Services GmbH - Niederländischer Ingenieurdienstleister mit neuem Standort im Technologiepark Bremen

Der europaweit aktive Ingenieurdienstleister ATG Europe BV ist näher an die Bremer Luft- und Raumfahrtindustrie heran gerückt – noch näher geht es kaum: Im Januar 2015 hat die deutsche Tochter ATG Services GmbH ihre Räume in der Lise-Meitner-Straße 6 im Technologiepark und damit in direkter Nachbarschaft der OHB AG bezogen.

Es ist der erste deutsche Standort des niederländischen Unternehmens, das insgesamt rund 170 Mitarbeiter und seinen Hauptsitz in Noordwijk hat. ATG Europe vermittelt hochqualifizierte Ingenieure an Kunden aus der Luft- und Raumfahrtbranche wie ESA, Airbus, OHB, TNO oder Lockheed Martin. Dazu kommen zahlreiche eigene Entwicklungsprojekte in den Bereichen Konstruktions- und Thermoanalyse, Verbundwerkstoffe sowie Strömungsanalyse.

In Bremen ist Standortleiter Lukas Geurts nun dabei, die ATG Services GmbH mit zunächst zehn Ingenieuren aufzubauen. Diese werden zur Unterstützung bei anspruchsvollen Projekten direkt in den Unternehmen eingesetzt. „Mit unserem Büro in Bremen können wir unsere Kunden sowohl strategisch als auch im operativen Geschäft besser unterstützen“, sagt Geurts. Dass er von seinem Büro aus direkt auf OHB blickt – und umgekehrt – ist Glück und Zufall zugleich. „Unsere Kunden wünschen unsere Expertise und Flexibilität, aber eben nur bei Bedarf. An unserem neuen Standort haben wir die ideale Lösung zwischen Nähe und Distanz gefunden“, sagt der Ingenieur.

ATG Services hat rund 350 Quadratmeter Bürofläche angemietet und will künftig auch anderen Zulieferern der Branche die Möglichkeit bieten, Büroräume auf Projektbasis anzumieten. Damit will Lukas Geurts seinen Kunden und ihren Zulieferern einen weiteren Service bieten und gleichzeitig ein neues Netzwerk schaffen, in dem zum Beispiel Kooperationen für einzelne Projekte entstehen können.

In Bremen arbeitet ATG Services auch mit anderen Unternehmen zusammen, sei es um hochqualifizierte Ingenieure für Projekte zu vermitteln oder konkrete Entwicklungsprojekte in ihrem Auftrag auszuführen. Zum Portfolio von ATG Europe, auf das jederzeit von Bremen aus zugegriffen werden kann, gehört auch der Bereich ATG Medialab, in dem komplexe Sachverhalte etwa aus der Raumfahrt, der Halbleiterindustrie oder der Energiebranche visualisiert werden. So stammen zum Beispiel die Animationen, die im November 2014 von der Landung des ESA-Minilabors Philae auf dem Kometen Tschuri weltweit in den Medien gezeigt wurden, aus dem ATG Medialab.

„Mit ATG Services haben wir ein innovatives Unternehmen für Bremen gewinnen können, das unser Luft- und Raumfahrtcluster stärkt“, sagt Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. „Hervoragende Ingenieure mit viel Know-how unterstützen nicht nur die bereits ansässigen Unternehmen, sondern setzen auch durch ihre Entwicklungen eigene Akzente.“

(Redaktion)


 


 

Bremen
Entwicklungen
Ingenieure
Projekte
ATG Services

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: