Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus IT & TK
Weitere Artikel
Bremen

[email protected] für weitere 10.000 Bremer kostenfrei

Fast 10.000 Bremer Bürgerinnen und Bürger nutzen nach senatsangaben bereits den E-Mail-Service mit der Endung "@bremen.de" und bringen so weltweit ihre Verbundenheit mit der Freien Hansestadt Bremen zum Ausdruck. Aufgrund des großen Erfolgs wird der anfänglich auf 10.000 Adressen ausgerichtete Service nun auf 20.000 Adressen erweitert.

Stephan Klein, Geschäftsführer der Bremen.online GmbH: „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz und möchten gerne noch mehr Bremerinnen und Bremern die einzigartige Adresse zur Verfügung stellen.“

Die zweite gute Nachricht: Der Bremer Telekommunikationsspezialist Nordcom wird die bremen.de-Mail noch für ein weiteres Jahr sponsern. Damit bleibt bis Ende 2011 eine kostenlose Nutzung der weitgehend werbefreien Webmail möglich. „Wir fühlen uns in Bremen fest verankert und sehen es als selbstverständlich an, regionale Aktionen und Projekte zu unterstützen“, erklärt Nordcom-Geschäftsleiter Thorsten Wieting. „Daher freuen wir uns ganz besonders, den kostenlosen E-Mailservice noch ein weiteres Jahr zu ermöglichen.“ Neben der kostenlosen Basismail gibt es mit den sogenannten Premium- und Business-Mails gleich zwei erweiterte Angebote. Für einen geringen Kostenbeitrag bieten diese sowohl ein größeres Postfach als auch einen Zugang über das eigene E-Mail-Programm. Seit Anfang 2007 stellt die bremen.online GmbH gemeinsam mit nordcom den E-Mail-Adressservice zur Verfügung.

Die Einrichtung einer Bremen-Mailadresse ist möglich unter: www.bremen.de/webmail

(Redaktion)


 


 

Bremen
E-Mail-Adressservice
bremen.de
Nordcom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bremen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: