Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremen

„Der Fachkräftemangel entwickelt sich zum echten Risiko“

Zu dieser Einschätzung gelangt Detlef Blome, Leiter des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) in der Wirtschaftsregion Bremen-Oldenburg/Nordwest, bei der Betrachtung der Zukunftsaussichten des Bremer Mittelstands

„Trotz der allgemein guten Wirtschaftslage, belastet das Problem fehlender Fachkräfte branchenübergreifend fast alle Unternehmer. Wird hier nicht umgehend Abhilfe geschaffen, sind massive Umsatz- und Wachstumseinbrüche kaum noch abzuwenden.

Wie der neueste Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft zeigt, ist der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern aber kein von den Unternehmern zu verantwortendes Problem. Denn Bremen hatte gemessen an der Zahl seiner Einwohner im Ausbildungsalter im Bundesvergleich 2016 die meisten betrieblichen Ausbildungsplätze. Trotzdem blieben überdurchschnittlich viele Ausbildungsbewerber unversorgt. Und auch die Abschlussquoten in der dualen Ausbildung fallen niedriger aus als im Durchschnitt aller Bundesländer. Grund dafür ist die immer noch miserable schulische Ausbildung in der Hansestadt. In puncto Schulqualität belegt Bremen auch 2017, wie schon in den Vorjahren, den letzten Platz im Vergleich der Bundesländer. Als Folge davon sind viele Schulabgänger wegen mangelnder Kenntnisse schlicht nicht ausbildungsreif. Trotzdem wird vom Senat für Grundschulen, allgemeinbildende Schulen und Teilzeitberufsschulen deutschlandweit am wenigsten Geld ausgegeben.

Als Stimme des Mittelstands fordern wir deshalb, dass die Bremer Landesregierung endlich die Missstände in der schulischen Ausbildung behebt. Mittelständische Unternehmer sind sich ihrer gesellschaftlichen Aufgabe wohl bewusst und stellen genügend Ausbildungslätze für künftige Fachkräfte zur Verfügung. Bremens Schulen müssen Schülern jedoch die nötige Ausbildungsreife vermitteln. Dafür erforderliche Investitionen sollten beim Bremer Senat erste Priorität haben. Denn ohne genügend Fachkräfte, könnte der Bremer Mittelstand, als Motor der Wirtschaft, schon bald ins Stocken geraten.“

(Redaktion)


 


 

Bremer Mittelstand
Fachkräfte
Bundesländer
Problem
Schulen
Bremen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: