Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Hafengebühren

Nullrunde in Bremen und Bremerhaven für 2011

Die Deputation für Wirtschaft und Häfen hat auf Ihrer letzten Sitzung auf eine Anhebung der Hafengebühren verzichtet und eine Nullrunde bei den Hafengebühren für das Jahr 2011 beschlossen.

Nach Senatsangaben soll so auf die weiterhin angespannte Lage der Schifffahrt Rücksicht genommen und im zweiten Jahr in Folge keine Gebührenerhöhung vorgenommen. „Wir bleiben der günstige Hafen der Nordrange und leisten mit dieser Entscheidung einen Beitrag, dass der Aufschwung sich weiter durchsetzt“, so Häfen- und Wirtschaftsenator Martin Günthner.

Lediglich dem Anstieg von Transporten im Zusammenhang mit dem Bau neuer Windkraftanlagen soll Rechnung getragen werden, indem ein spezifizierter Raumgebührentarif für den Offshore-Verkehr aufgenommen wird. Auch der Einsatz größerer Schiffe im Linien/Spezialverkehr wird künftig durch eine Tarifierung über 14.000 BRZ berücksichtigt.

Hafenlotsengeld wird angepasst

Die Bremische Hafengebührenordnung wurde nach Senatsangaben in Bezug auf die Gebühren letztmalig zum 1. Januar 2009 angepasst. Die Raumgebühr wurde zum damaligen Zeitpunkt um 3% erhöht und die Kappungsgrenze von 90.000 BRZ auf 100.000 BRZ heraufgesetzt. Im Jahr 2010 erfolgte aufgrund der Wirtschaftskrise keine Anpassung. Seitens der Deputation beschlossen wurde zudem eine Anpassung des Hafenlotsgeldes. Auf Grund noch bestehender Ansprüche der Lotsen wegen verzichteter Lotsgelderhöhungen in den Jahren 2004 und 2008 wird das Hafenlotsgeld in Bremen-Stadt zum 1. Januar 2011 um 4,5%, steigen. Zur Finanzierung von Fortbildungsmaßnahmen der Hafenlotsen in Bremerhaven wird der dortige Tarif an den Bundestarif angepasst und um 4% erhöht.

(Redaktion)


 


 

BRZ
Bremen
Hafenlotsen
Hafengebühren
Deputation
Senatsangaben
Anpassung
Januar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BRZ" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: