Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Shopping
Weitere Artikel
Bremen

Manufactum feiert Eröffnung in Bremen

Am Donnerstag, den 22. September 2016, eröffnet Manufactum in Bremen sein bundesweit neuntes Warenhaus


Im ehemaligen Gebäude der Bremer Bank am Domshof wird das Unternehmen auf rund 1.000 Quadratmetern sein Sortiment präsentieren. Neben dem Warenhaus wird auch ein Manufactum brot&butter-Laden eröffnet. Das Auftaktwochenende feiert das Unternehmen mit unterschiedlichen Aktionen der Lieferanten und Manufakturen.

Das neue Manufactum Warenhaus in dem denkmalgeschützten Gebäude der Bremer Bank erstreckt sich auf zwei Etagen mit einer Verkaufsfläche von rund 750 Quadratmetern für die Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Möbel und Heimtextilien, Bürobedarf, Küchen- und Gartenausstattung sowie Körperpflege. Auf knapp 275 Quadratmetern eröffnet außerdem ein brot&butter-Laden und präsentiert ausgesuchte Lebensmittel aus traditioneller Herstellung sowie eine hauseigene Bäckerei mit Bistro. Im Inneren stehen 80 Plätze und im Außenbereich, mit Blick auf den Bremer Wochenmarkt, knapp 50 Sitzplätze zur Verfügung.

Mit dem Gebäude der Bremer Bank hat sich Manufactum eine ganz besondere Immobilie ausgesucht. Seit 1994 denkmalgeschützt, bietet der Bau vielerlei Highlights: Ein Glasdach aus bunten Mosaiksteinen, gestützt von breiten Säulen, sowie Holz- und Marmorböden schmücken das Innere und sorgen für eine glanzvolle Inszenierung des Sortiments. Die Türen des alten Tresorraums führen heute in die Spülküche und sind der Blickfang im Manufactum brot&butter-Laden.

Zahlreiche Aktionen zum Eröffnungswochenende

Seit fast 30 Jahren verkauft Manufactum ausgewählte und hochwertige, nachhaltige und langlebige Produkte des täglichen Bedarfs. Die Eröffnung in Bremen wird ein Wochenende lang, bis zum 24. September, mit zahlreichen Aktionen gefeiert.

So haben am Eröffnungswochenende alle Besucher die Möglichkeit, nicht nur die Produkte, sondern auch die Fertigungsprozesse verschiedener Manufakturen kennenzulernen. Unter anderem führt Christian Guthmann, Inhaber der Martin Guthmann Schmuckmanufaktur in Pforzheim, am Donnerstag die Kunst der Silberschmiedearbeit und des Sandgusses vor. Er zeigt die einzelnen Arbeitsschritte an einem typischen Arbeitsplatz und erklärt Materialien und Techniken. Donnerstag und Freitag präsentiert die Kreis Ledermanufaktur ihre Ledergürtel und stellt allen Neugierigen den Herstellungsprozess vor. Sonderbestellungen auf Kundenwunsch sind an diesen Tagen möglich. Bierkenner kommen ebenfalls am Donnerstag auf ihre Kosten: Der Biersommelier Stefan Hermansdorfer führt durch das Craft-Bier-Angebot und kombiniert raffiniert verschiedene Sorten mit diversen Spezialitäten aus dem Lebensmittelsortiment von Manufactum. Für eine würzige Erfrischung am Freitag sorgt Inge®: Die Manufaktur aus München lädt zur Verkostung ihres Ingwersirups ein und leitet durch den Fertigungsprozess.

Unter dem Motto „Die Klinge im Griff“ präsentiert Matthias van Reimersdahl am Freitag und Samstag das Reiden und Ausmachen von Messern. Aus nächster Nähe können die Zuschauer bestaunen, wie die Windmühlenmesser von Herder entstehen. Für alle Schuh-Begeisterten stellt Nine to Five seine hochwertigen und nachhaltig produzierten Lederschuhe vor. Die Designerin und Inhaberin Sandra Schittkowski erklärt am Samstag vor Ort die Besonderheiten ihrer handwerklich in Portugal hergestellten Lederschuhe. Dazu werden portugiesische Spezialitäten gereicht.

Manufactum Warenhaus Bremen
Domshof 8–12
28195 Bremen
Eröffnung: Donnerstag, 22. September 2016, ab 12 Uhr
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10 bis 19 Uhr

(Redaktion)


 


 

Bremen Manufactum
Bremen
Donnerstag
September
Bremen Eröffnung
Samstag
Quadratmetern
Gebäude
Freitag
Fertigungsprozess
Sorten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bremen Manufactum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: