Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremer 6-Tage-Rennen

Wasserschaden legte am Samstagabend den Rennzirkus lahm

Von einem Rennabbruch war am Samstagabend das 46. Bremer 6-Tage-Rennen überschattet. Wind und Wetter hatten offenbar der Hallendecke zu schaffen gemacht. Die Dichtigkeit ließ nach.

Die zweite Jagd des Abends wurde von Veranstalter Frank Minder daher abgesagt, nachdem Wasser durch das Hallendach auf die Bahn hinabfiel.

„Die Entscheidung haben wir getroffen, um die Gesundheit der Fahrer nicht zu gefährden. Es wird fieberhaft daran gearbeitet, den Schaden bis zum Frühschoppen am Sonntag zu beheben“, erklärte Veranstalter Frank Minder noch in der Nacht. 

Fahrer wieder am Start

Mittlerweile (Sonntagmittag) laufen die Rennen wieder wie gewohnt. Über einen Live Stream im Internet kann sich jeder selbst davon überzeugen. Die Bremen Arena (zuvor AWD Dome) war von 2004 bis 2005 umfassend modernisiert worden. In den vergangenen Wochen herrschten jedoch aufgrund des ungwöhnlich harten Wintereinbruchs  gleichzetig extreme Wetterbedingungen, die nicht nur am AWD Dome Mensch und Material forderten.

(Redaktion)


 


 

Veranstalter Frank Minder
Radrennen
Hallendach
Bremen Arena
Wasser. Rennen
Absage
Winter
Bremer 6-Tage-Rennen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Veranstalter Frank Minder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: