Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Brief an Branchenverband

Rösler will von Pleite bedrohte Reeder finanziell entlasten

Nach Kritik der Reeder hat Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) der Branche einen Erlass der Versicherungssteuer in Aussicht gestellt.

"Ich sehe die Gefahr, dass die Versicherungssteuer die Krise in der Seeschifffahrt gerade für kleinere und mittlere Unternehmen zusätzlich verschärfen kann", heißt es laut "Handelsblatt" (Freitagausgabe) in einem Brief Röslers an Michael Behrendt, Präsident des Verbandes Deutscher Reeder (VDR).

Rösler kündigte demnach an, sich bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für eine Abschaffung einsetzen zu wollen. Entspannung soll es laut Rösler auch bei der Kreditfinanzierung für die Reeder geben.

Der VDRsieht viele Betriebe der Branche nach den neuartigen Steuerforderungen in Millionenhöhe vor der Pleite (business-on.de berichtete). "Wenn das bezahlt werden muss, werden wir noch mehr Insolvenzen bekommen", sagte Verbandsgeschäftsführer Ralf Nagel in der vergangenen Woche in Hamburg. Er warf Rösler vor, kleine und mittelständische Firmen im Regen stehen zu lassen. Auslöser der Krise ist vor allem der Rückzug der Banken aus der Schiffsfinanzierung und ein gleichzeitiges Überangebot an Schiffen.

(dapd)


 


 

Reeder
Krise
Versicherungssteuer
Kreditfinanzierung
Pleite
Banken
Steuer
Pleite
Unterstützung
Philipp Rösler
Minister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reeder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: