Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Möglicher Produktionsfehler

Bundesanstalt warnt vor gefährlichen Feuerwerkskörpern

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) warnt aktuell vor gefährlichen Feuerwerksbatterien, die eventuell in den Handel gelangt sein könnten. Sie tragen eine BAm-Nummer.

Konkret warnt die Bundesanstalt vor folgenden Produkten:

Feuerwerksbatterie „Knock Out"
Registriernummer: 0336-F2-27410
Identifikationsnummer: BAM-F2-0308

Feuerwerksbatterien „Solar" und „Solaris"
Registriernummer: 1395-F2-0003/2009
Identifikationsnummer: BAM-F2-0163

Gefahr durch schnellabbrennende Zündschnur

Für gewöhnlich haben Feuerwerksbatterien außen nur eine relativ langsam brennende Anzündschnur, die es Menschen erlaubt, sich nach dem Anzünden vom Feuerwekrskörper zu entfernen. Erst im Inneren einer Feuerwerksbatterie dienen dann schnell abbrennende Schnüre dazu, die einzelnen Komponenten zügig nacheinander zu zünden. Bei den betroffenen Produkten soll allerdings durch einen Produktionsfehler eine schnell abbrennende Schnur nach außen führen. Dadurch besteht beim Anzünden die Gefahr, dass der Feuerwerkskörper sofort startet.

(Redaktion)


 


 

BAM
Feuerwerk
Feuerwerksbatterien Solar
Anzünden
Bundesanstalt
Materialprüfung
Gefahr
Warnung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BAM" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: