Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremen

Die Polizei: Dein Freund und Hochzeitsretter

In Bremen hat am Freitag ein 23-jähriger Mann der Bundespolizei einen Besuch abgestattet. Mit praktischem Hintergedanken: die Hochzeit musste gerettet werden.

Der junge Mann klingelte nach Angaben eines Sprechers bei der Wache der Bundespolizei am Bremer Hauptbahnhof. Er trug demnach einen schicken Anzug und ein weißes Hemd. In seiner Hand hielt er eine Krawatte und gab an, dass er in einer Stunde heiraten wolle. Das verlange wiederum Einsatz von den Beamten, führte er aus, denn er wisse nicht, wie man eine Krawatte bindet. Vor der Hochzeitsgesellschaft wolle er sich jedenfalls nicht dementsprechend "outen". Das erforderte sofortigen Vollzug. Die Beamten eilten dem Hilfesuchenden dementsprechend sofort zur Hilfe und ließen den Bräutigam nicht mehr gehen, ehe er der nicht einen perfekt gebundenen, doppelten Windsorknoten hatte. gefreut haben dürfte das neben dem erleichterten Bräutigam beim "Ja-Wort" auch die Liebste.

(Redaktion)


 


 

Krawatte
Wache
Bräutigam
Beamten
Hochzeitsretter
Bundespolizei
Bremen
Windsor-Knoten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krawatte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: