Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bundeswirtschaftsministerium

Produktion deutscher Unternehmen stagniert

Die Produktion der deutschen Firmen ist zum Jahresbeginn nicht in Tritt gekommen. Die Erzeugung im produzierenden Gewerbe blieb im Januar im Vergleich zum Vormonat unverändert, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Freitag in Berlin mitteilte.

Im Dezember hatte die Produktion noch um 0,6 Prozent angezogen. Während das Baugewerbe im Januar 3,0 Prozent mehr produzierte als im Dezember, ging die Erzeugung in der Industrie um 0,2 Prozent zurück.

Zum Jahreswechsel habe sich die Erzeugung in der Industrie und damit auch im produzierenden Gewerbe insgesamt stabilisiert, erklärte das Ministerium. Sie liege leicht über dem Niveau des Schlussquartals 2012. Im Zweimonatsvergleich Dezember und Januar zu Oktober und November legte die Produktion um 0,3 Prozent zu.

Die Industrieproduktion sei zwar "durch die gegenwärtig zurückhaltende Bestelltätigkeit vorbelastet", hieß es weiter. Die sich seit Monaten aufhellenden Stimmungsindikatoren kündeten jedoch eine Erholung an.

Am Donnerstag hatte das Ministerium mitgeteilt, dass die Auftragseingänge in der deutschen Industrie im Januar um 1,9 Prozent eingebrochen waren.

(dapd)


 


 

Produktion
Januar
Erzeugung
Industrie
Baugewerbe
Ministerium
Bundeswirtschaftsministerium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produktion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: