Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Ausstellung in Bremen

Bunker-Kunst für den Kirchentag

Zum Deutschen Evangelischen Kirchentag hat der Künstler Victor Ash einen Bunker an der Hans-Böckler-Straße umgestaltet. Das Ergebnis seiner Arbeit kann man sich nun ansehen.

Er scheint auf der Suche zu sein, der Mann im schwarzen Anzug, der da so unablässig durch sein Fernrohr schaut. Die breite Statur steht im Gegensatz zu seinem unsicheren Gesichtsausdruck. Ein Statement zur Wirtschaftskrise? Eine eigenwillige Interpretation des Kirchentagsmottos „Mensch, wo bist Du?“? Die Werke des international renommierten Künstlers Victor Ash sind vieldeutig. Das macht ihre Faszination im urbanen Raum aus. Der Mann mit dem Fernrohr ist sein neuestes Werk – wie so oft ein überlebensgroßes: Anlässlich des Kirchentages gestaltet Victor Ash einen Bunker an der Hans-Böckler-Straße in der Überseestadt. Ein bleibendes Werk, das auch dann noch die grauen Wände interessanter macht, wenn der Kirchentag schon längst vorbei ist. 

Teil des Projektes "Sign Seeing"

Victor Ash wurde 1968 in Portugal geboren, studierte in Paris, lebt und arbeitet in Kopenhagen. Seine Arbeiten bewegen sich zwischen klassischem Wandgemälde und Graffiti. Er verknüpft malerische Techniken mit den Methoden der Street Art-Szene. Indem er seine Schablonenkunst so genannte Stencils, zu riesenhaften Wandbildern aufbläst, setzt er eine der ursprünglichsten Methoden des Graffiti plakativ ein und erzeugt auf diese Weise Werke, die zwischen Fotografie und Malerei angesiedelt sind und an Filmszenen erinnern. Seine Arbeiten funktionieren als Eyecatcher und sinnlich-abgründige Zustandsbeschreibungen gesellschaftlicher Realität. Die Bemalung des Bunkers ist eingebunden in das Projekt „Sign Seeing“, bei dem Kirchentagsbesucher mit Hilfe erfahrener Street-Art-Künstler die Eindrücke des Großereignisses – zum Beispiel Inhalte von Bibelarbeiten – künstlerisch verarbeiten. Zum Rahmenprogramm des Projektes gehört auch die Ausstellung „Urban Art – Werke aus der Sammlung Reinking“, die vom. 16. Mai bis zum 30. August in der Weserburg – Museum für moderne Kunst zu sehen ist.

(Redaktion)


 


 

Kirchentag
Kunst
Victor Ash
Graffiti
Bremen
Weserburg
Kultur
Aktionskunst
Museum
Sign-Seeing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kirchentag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: