Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Schaeffler Gruppe

Conti-Übernahme perfekt

Nach langem Hin und Her ist die Übernahme des hannoverschen Automotive-Konzerns Continental durch die Schaeffler-Gruppe aus Herzogenaurach nun perfekt. Insgesamt überwiesen die Franken 7,5 Mrd. ? an die Aktionäre des Reifenherstellers und halten nun bis 2012 49,99 Prozent der Anteile.

Aufgrund der Finanzkrise hatte Schaeffler bereits im Oktober damit begonnen, Conti-Papiere deutlich günstiger als für die zunächst gebotenen 75 ? am freien Markt zu erwerben, wie dei FTD in ihrer heutigen Ausgabe berichtet. Damit erwarb der Wälzlagerhersteller knapp 20 Prozent der Anteile am Dax-Konzern, wegen der guten Offerte griffen aber noch weitere Conti-Aktionäre zu und veräußerten ihre Anteile nach Herzogenaurach.

Laut Investorenvereinbarung dürfen die Franken bis 2012 aber nur 49,99 Prozent der Anteile an der Continental halten. Überzählige Papiere - knapp 40 Prozent - wurden an Privatbanken wie Sal. Oppenheim und Metzler weitergegeben, die die Aktien nun treuhänderisch halten.

Angesichts der seit der Übernahmeschlacht im Sommer andauernden Querelen zwischen Hannover und Herzogenaurach (wir berichteten) rief Schaeffler-Vorstand Jürgen Geißinger die Conti-Führung nach Abschluss der Übernahme nun dazu auf, "konstruktiv zusammenzuarbeiten und sich auch die Sachthemen und das Geschäft zu konzentrieren."

Die Börse teilt diese Hoffnung und der Kurs der hochverschuldeten Conti-Schaeffler-Gruppe sprang zeitweise um 12 Porzent auf 33 ?. Anders sehen es die Conti-Manager, die auf eine exakte Einhaltung der Investorenvereinbarung pochen und betonen, dass Schaeffler zwar der größte Aktionär sei, aber über keine nominelle Mehrheit verfüge.

(Redaktion)


 


 

continental
schaeffler
gruppe
übernahme
perfekt
automotive
finanzkrise
hannover
herzogenaurach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "continental" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: