Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Das Erste

12,57 Millionen schauten "Tatort" mit Til Schweiger

Der Einstand ist gelungen: 12,57 Millionen Zuschauer sahen die "Tatort"-Premiere von Til Schweiger am Sonntag, 10. März, im Ersten. Der Marktanteil betrug 33,5 Prozent. Auch beim jungen Publikum kam der NDR-"Tatort" sehr gut an: 5,21 Millionen 14- bis 49-Jährige schauten der Folge "Willkommen in Hamburg" zu. Das entspricht einem Marktanteil von 33,8 Prozent.

Der neue Hamburger "Tatort" ist der erfolgreichste seit zwei Jahrzehnten: Er übertrifft die Zuschauerzahl des Münsteraner "Tatorts" vom November 2012 (12,19 Millionen).

In dem NDR "Tatort: Willkommen in Hamburg" nimmt der Polizist Nick Tschiller (Til Schweiger) im Alleingang den Kampf gegen einen mächtigen Zuhälter-Clan auf. Schmiergeld, Drohungen und Gewalt: Tschillers Widersacher haben den Hamburger Kiez offenbar fest im Griff. Tschillers einziger Verbündeter, Hauptkommissar Yalcin Gümer (Fahri Yardim), kommt mit einer Schussverletzung ins Krankenhaus.

Das Buch schrieb Christoph Darnstädt, Regie führte Christian Alvart. Produzent war Fritz Wildfeuer von der Constantin Television. Redaktion: Christian Granderath (NDR).

(Redaktion)


 


 

Tatort
Til Schweiger
Zuschauer
Christian Alvart
Willkommen
Marktanteil
Til Schweiger
Fahri Yardim
Christian Alvart

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NDR" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: