Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Marketing
Weitere Artikel
Einsatz für Zivilcourage

„Das fliegende Klassenzimmer" soll bei HARIBO-Gewinnspiel Realität werden

In der Zeit vom 01. Juli - 19. September 2009 können alle Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet an dem HARIBO-Gewinnspiel unter dem Motto "Das fliegende Klassenzimmer" teilnehmen. Nach Unternehmensangaben handelt es sich jedoch nicht um ein gewöhnliches Gewinnspiel.

Verlost werden u.a. ein Ausflug nach Frankreich (20.11. bis 22.11.2009) für fünf Schulklassen mit der "HARIBO GoldbAIR" Boeing 737-800 der Fluggesellschaft TUIfly. Während des Fluges wird Thomas Gottschalk nach Unternehmensangaben eine Unterrichtsstunde geben. Der Gummibärchen-Konzern will so "Das fliegende Klassenzimmer" Wirklichkeit werden lassen. Darüber hinaus stehen die Besichtigung der HARIBO-Produktion und der Besuch des HARIBO-Museums in Uzés sowie ein Ausflug zum Pont du Gard auf dem Stundenplan. Die Reise gilt für die gesamte Schulklasse des jeweiligen Gewinners.

Zusammenhalt und Freundschaft: Buch mit wichtigen Botschaften

Das fliegende Klassenzimmer von HARIBO soll aber nicht nur eine Gewinnspiel-Idee sein, sondern soll nach Aussage von HARIBO-Gründer Dr. Hans Riegel vielmehr die inhaltliche Mission des weltberühmtenm Buches von Erich Kästner in die weiterführenden Schulen tragen: Zivilcourage.

Schüler sollen für dieses relevante Thema sensibilisiert werden. Denn das Buch hat nach Riegels Aussage über die Jahre hinweg seinen Zauber nicht verloren. "Es ist ein Buch über Schwächen und Stärken, Freundschaften und über die Herausforderungen im täglichen Leben!", so Riegel. Die Botschaft knüpft an ein Grundbedürfnis aller Generationen an: der Sehnsucht nach Zusammenhalt und Zusammenhang, Freundschaft und Zuneigung in einer Kultur der Trennungen und des Verlassenseins. "Das fliegende Klassenzimmer" sei deshalb eine wichtige Geschichte der Hoffnung und des Innehaltens in einer schnelllebigen Zeit und entsprechend auch sehr wichtig für die heutige, heranwachsende Generation, findet Riegel. Die Kernaussagen des Buches seien Freundschaft, Mut, der Traum von einem intakten Familienleben sowie die Ablehnung von Gewalt, welches im sinnentleerten Konflikt zwischen Gymnasium und Realschule dargestellt würde.

HARIBO gibt Sonderedition von "Das fliegende Klassenzimmer" heraus

Zusätzlich wird diese Promotion durch spezielle TV- und Funkspots mit Thomas Gottschalk, dem Filmklassiker "Das fliegende Klassenzimmer" und der "HARIBO GoldbAIR 737-800" der TUIfly flankiert. "Unsere GoldbAIR 737-800 ist ein ganz wesentliches Element der neuen HARIBO-Gewinnspielaktion. Damit setzen wir die im vergangenen Dezember begonnene gute Kooperation zweier starker Marken konsequent fort. Fast 100.000 Passagiere sind bislang mit der TUIfly 'GoldbAIR-Boeing' geflogen", so Dr. Bernd Schmaul, TUIfly Geschäftsführer und u.a. auch für das Marketing der Airline verantwortlich. Um die "Freude am Lesen mit HARIBO" zu unterstützen, wird zusätzlich eine HARIBO-Sonderedition (Auflage 150.000) "Das fliegende Klassenzimmer von HARIBO" in einem hochwertigen Schuber aufgelegt.

Während des Aktionszeitraumes werden im Handel und von TUI über drei Millionen Teilnahmekarten in Umlauf gebracht. Die Karten mit den fünf Gewinnspielfragen müssen beantwortet und zur Teilnahme an HARIBO eingesendet werden! Des Weiteren können die Schülerinnen und Schüler auch im Internet unter www.haribo.com an der großartigen HARIBO-Schulanfangs-Promotion teilnehmen.Einsendeschluss ist der 30. September 2009.

(ots )


 


 

Haribo
TUIfly
Erich Kästner
das fliegende Klassenzimmer
Hans Riegel
Zivilcourage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Haribo" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: