Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Demonstrative Zurückhaltung

Bundesregierung betont Eigenständigkeit der EZB

Vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Kauf von Staatsanleihen angeschlagener Eurostaaten übt sich die Bundesregierung demonstrativ in Zurückhaltung.

"Die EZB ist unabhängig", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. "Sie entscheidet im Rahmen ihres Mandats, was sie tut, um Geldwertstabilität - denn das ist ihres Kern Auftrages - zu erhalten in der Eurozone."

Zu Fragen über den künftigen Kurs der EZB bei der Euro-Rettung wollte sich Seibert nicht äußern. Zu den in der Vergangenheit erfolgten Anleihenkäufen sagte er: "Die bisherigen Staatsanleihenkäufe der EZB waren sicherlich im Rahmen ihres Auftrages. Was hinzu kommt, wird dann wiederum beurteilt werden müssen." Es sei nicht Aufgabe Deutschlands, der EZB im Vorfeld ihrer Entscheidung politische Ratschläge zu erteilen, betonte Seibert.

(dapd)


 


 

EZB
Seibert
Rahmen
Anleihenkäufen
Auftrages
Bundesregierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EZB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: