Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Medienbericht

Pauly Biskuit-Anleger bangen um ihr Geld

Die Käufer einer Unternehmensanleihe der Dessauer Pauly Biskuit AG bangen laut einem Bericht der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" um ihr Geld.

Der mittelständische Keksproduzent hatte die Millionen Anleihe 2005 auf den Markt gebracht - und 7,25 Prozent Zinsen versprochen. 2010 wurde eine zweite Anleihe - mit einem Volumen von acht Millionen Euro - aufgelegt, für die dieses Jahr aber keine Zinsen gezahlt wurden. Sie waren im Januar fällig. Das Unternehmen selbst gibt keine Erklärung ab. Seit dieser Woche firmiert die Pauly Biskuit AG unter dem Namen 1. Dessauer Beteiligungs AG. Der neue Hauptsitz ist das nordrhein-westfälische Herford. Die Produktion in Dessau wird laut der Zeitung von einer neuen Pauly-Gesellschaft weitergeführt.

(Redaktion)


 


 

Zinsen
Dessauer Pauly Biskuit AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zinsen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: