Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
"Schienenfreunde"

Bahn-Mitarbeiter könnten von Schienenkartell gewusst haben

In der Affäre um ein Preiskartell von Schienenherstellern (business-on.de berichtete) sind jetzt auch zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn ins Visier der Ermittler geraten.


Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Bochum, Bernd Bienoßek, sagte am Donnerstag, die Behörde prüfe, ob die Bahnbeschäftigten schon frühzeitig Kenntnis von dem Kartell gehabt hätten. Deshalb seien in dieser Woche Privatwohnungen und Diensträume durchsucht worden. Er bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblattes" (Donnerstagausgabe).

Anhaltspunkte dafür, dass die Beschäftigten Schmiergelder angenommen hätten, gebe es bisher nicht, sagte der Sprecher. Doch könnten sie sich der Untreue schuldig gemacht haben.

(dapd )


 


 

Schienenherstellern
Schienenfreunde
Ermittler
Deutsche Bahn
Kartell

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schienenherstellern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: