Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Medienbericht

Deutsche Bahn wirbt verstärkt ehemalige Zeitsoldaten an

Die Deutsche Bahn will offene Stellen verstärkt mit ehemaligen Zeitsoldaten besetzen. Dazu wolle das Unternehmen ihre Kooperation mit Baden-Württemberg und Bayern auf alle Bundesländer ausweiten, sagte eine Bahnsprecherin dem Bielefelder "Westfalen-Blatt" (Donnerstagausgabe).

 In beiden Ländern seien bislang 36 Arbeitsverträge mit früheren Zeitsoldaten geschlossen worden. Das Unternehmen wolle jährlich bis zu 7.000 Mitarbeiter einstellen oder ausbilden.

Zusammenarbeit mit der Bundeswehr

Bei diesem Konzept arbeiteten die DB Netz AG und das Berufsförderungswerk der Bundeswehr (BFD) zusammen. Das BFD hilft ausscheidenden Soldaten bei der Rückkehr ins zivile Berufsleben. Die Zeitsoldaten erhielten eine berufliche Perspektive und die Bahn qualifizierte Fachkräfte. Im Zuge der Bundeswehrreform wollen sich die Streitkräfte bis 2017 von mehr als 6.200 Zeitsoldaten trennen.

(dapd )


 


 

Zeitsoldaten
Deutsche Bahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zeitsoldaten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: