Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Deutsche Börse

Gewinn trotz Umsatzrückgang gesteigert

Die Deutsche Börse hat ihren Gewinn zwischen April und Ende Juni steigern können. Unter dem Strich blieb ein Überschuss von 178,8 Millionen Euro, das sind 11 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, wie der Dax-Konzern am Donnerstagabend in Frankfurt am Main mitteilte.


Die Gesamtkosten beliefen sich auf 289,2 Millionen Euro und lagen damit um 19 Prozent unter dem Vorjahreswert. Vor Zinsen und Steuern verbesserte sich das Ergebnis ( Ebit ) somit um 7 Prozent auf 276,5 Millionen Euro. Einen leichten Einbruch verbuchte der Konzern beim Umsatz. Die Erlöse gingen um 6 Prozent zurück auf 528,6 Millionen Euro. Das Vorjahresquartal sei allerdings infolge der Volatilität an den Märkten von besonders hohen Handelsumsätzen geprägt gewesen, hieß es.

(dapd )


 


 

Vorjahresquartal
Deutsche Börse Gewinn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorjahresquartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: