Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Deutsche Börse

Vorstandsvertrag von Francioni verlängert

Der Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, soll das Unternehmen auch in den kommenden vier Jahren leiten. Der Aufsichtsrat der Börse AG bestellte Francioni am Dienstag in Frankfurt am Main für eine weitere Amtszeit bis Ende Oktober 2016 zum Vorstandschef, wie Deutschlands größter Börsenbetreiber mitteilte.

Der 57-jährige Francioni leitet das DAX-Unternehmen seit dem Jahr 2005. Anfang dieses Jahres war er mit dem Versuch gescheitert, die Deutsche Börse mit der New York Stock Exchange (NYSE) zu fusionieren.

Der Aufsichtsrat berief zudem Hauke Stars ab Dezember zur Leiterin des Vorstandsressorts Informationstechnologie. Die 45-Jährige war zuletzt General Manager der Schweizer Hewlett-Packard-Niederlassung und folgt Michael Kuhn, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft.

Ende März kommenden Jahres soll zudem Frank Gerstenschläger aus dem Vorstand ausscheiden. Dessen Ressort Kassamarkt- und Derivategeschäfte werde der stellvertretende Vorstandschef Andreas Preuss mit übernehmen, erklärte die Deutsche Börse weiter. Damit werde der Vorstand dann von sechs auf fünf Mitglieder gestrafft.

(dapd)


 


 

Francioni
Deutsche Börse
Vorstandschef
Jahres
Aufsichtsrat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Francioni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: