Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Statistisches Bundesamt

Mehr als jeder Vierte in Deutschland klagt über Lärmbelästigung

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gaben 26,3% der Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2008 an, sich durch Lärmbelästigung im Wohnumfeld - ausgehend von Nachbarn oder verkehrsbedingt - gestört zu fühlen. In der Europäischen Union (EU-27) lag die Quote mit durchschnittlich 21,9% etwas niedriger. Das zeigen die Ergebnisse aus der Erhebung EU-SILC (European Union Statistics on Income and Living Conditions).

Etwa jeder Achte (13%) in Deutschland fühlte sich 2008 im eigenen Wohnumfeld zudem durch Kriminalität, Gewalt oder Vandalismus in seinen Lebensbedingungen beeinträchtigt. Im EU-Durchschnitt klagten 14,8% aller Personen über solche Probleme. Besonders hoch waren die Werte dabei in Bulgarien (24,7%), in Lettland (28,7%) und im Vereinigten Königreich (24,8%).

(Redaktion)


 


 

Deutschland
Statistische Bundesamt Destatis
Lärmbelästigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutschland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: