Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Digitales

Ganzheitliches Digital Signage-Konzept im Meppener Marktkauf in Kooperation mit NEXGEN smart instore

Mit dem Thema Digital Signage beschäftigt sich die EDEKA Minden-Hannover bereits seit mehreren Jahren. Im Zuge ihrer Digitalisierungsstrategie baut die Regionalgesellschaft ihre Digital Signage Infrastruktur gemeinsam mit NEXGEN smart instore stetig weiter aus.

NEXGEN smart instore GmbH installiert Digital Signage-Konzept im Marktkauf Meppen

Die Neueröffnung des Marktkauf Meppen, mit einer Fläche von rund 7.500 qm², war ein weiteres gemeinsames Projekt.
Für ein effizientes Vorgehen in diesem Umfeld haben die IT-Abteilung der EDEKA Minden-Hannover und die NEXGEN smart instore von der Konzeption bis hin zur vor Ort installierten Lösung eng zusammengearbeitet.
Das ganzheitliche Konzept, das die beteiligten Partner in diesem Zusammenhang entwickelt haben, beinhaltet unter anderem die bestmögliche Platzierung innerhalb des Marktes, die Hard- und Softwareauswahl, die Installation vor Ort und den weiterführenden Support.
NEXGEN stand während der gesamten Umsetzung hierbei beratend zur Seite. Insgesamt wurden neun Digital Signage Systeme, mit teilweise unterschiedlichen Funktionen, in dem Marktkauf-Haus verbaut.

Um eine optimale Darstellung von Angeboten, Servicedienstleistungen und allgemeinen Informationen zu gewährleisten, wurden im Eingangsbereich, der Obst- und Gemüse Abteilung sowie der Bedientheken für Wurst, Fleisch und Käse jeweils 55-Zoll-Displays installiert.
Ein virtuelles Spezialitätenregal, das via Touchdisplay bedient werden kann, soll dem Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis in der Spirituosen-Abteilung bieten. In Zusammenarbeit zwischen NEXGEN smart instore, der Online Software AG und der EDEKA Minden-Hannover wurde ein Terminal entwickelt, welches Gin-, Rum- und Whisky-Liebhabern die Möglichkeit bietet, Produkt-Informationen zu hochwertigen Spirituosen interaktiv und direkt am Regal abzurufen.

Als weiteres Highlight wurden zwei vollverspiegelte Displays eingesetzt, die zusätzlich mit Infrarotsensoren ausgestattet wurden.
Platziert wurden die Systeme im Bereich der Textil-Abteilung und der Kundentoiletten. Das Besondere hierbei ist, dass die Displays in erster Funktion als Werbefläche fungieren. Sobald der Infrarotsensor eine Bewegung im Umkreis von einem Meter erkennt, blendet das System die Werbeinhalte automatisch aus und die Flächen der Monitore können als vollwertige Spiegel genutzt werden.

„Mit unserem ganzheitlichen Konzept rund um die Digitalisierung am Point of Sale, das unter anderem die Beratung, Installation und den Support umfasst, stellen wir sicher, dass die Systeme langfristig störungsfrei genutzt werden können. Gerade den hybriden und gut vernetzten Kunden auf möglichst vielen Wegen zu erreichen und ein möglichst positives Erlebnis über alle Kanäle zu bieten, ist für den Handel eine Herausforderung. Zudem erhält die gut wahrnehmbare Darstellung von Informationen im Handel einen hohen Stellenwert“, so Thomas Grundmann, Geschäftsführer NEXGEN smart instore GmbH. „Die EDEKA Minden-Hannover möchte in diesem Marktkauf-Haus ein besonderes Einkaufserlebnis für ihre Kunden schaffen. Unsere Systeme sollen hierbei unterstützen. Auch wir glauben, dass die Kunden diese moderne Ansprache im Retail erwarten und schätzen“, führt er fort. NEXGEN betreut mit der EDEKA Minden-Hannover bereits 300 EDEKAMärkte rund um das Thema Omnichannel-Strategie im Handel.

Über EDEKA Minden-Hannover

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 8,2 Milliarden Euro und 68.808 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Mehr als zwei Drittel der knapp 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA Einzelhändlern. Außerdem zählen 24 C+C Großmärkte (MIOS), fünf Backbetriebe (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) zur EDEKA Minden-Hannover.
Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen über 600 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.

NEXGEN smart instore GmbH

NEXGEN smart instore GmbH ist der Partner bei allen Fragen rund um die Themen Digital Signage- Lösungen und digitales Marketing. NEXGEN bedient erfolgreich alle Felder der Digital Signage-Lösungen für den PoS und PoI und kümmert sich um Technik, sowie Prozesse von der Konzeption bis zur Umsetzung. Egal ob es sich um Kassensysteme, Schnittstellen zu ERP-Systemen oder um werberelevanten Medien und deren Content handelt. NEXGEN arbeitet mit Lösungspartner, Ladenbauern, IT- und Kommunikationsverantwortlichen zusammen, um bestmögliche Lösungen zu bieten.

(Redaktion)


 


 

GmbHNEXGEN
EDEKA Minden-Hannover
ERP-Systemen
Hand
Kunden
Konzept
Digital Signage Systeme
GmbH
Informationen
Digitalisierung
POS
Einzelhandel
Retail
Handel
Nexgen smart instore GmbH
Nexgen
LEH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GmbHNEXGEN" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: