Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
E.on

Kürzung der Dividende geplant - Betriebsrat verlangt Informationen über Stellenabbau

Nach Informationen aus Gewerkschaftskreisen ist beim Energieriesen E.on ine Kürzung der Garantie-Dividende geplant. E.on hatte seinen Aktionären bislang für 2011 und 2012 eine Dividende von mindestens 1,30 Euro je Aktie in Aussicht gestellt. Das war allerdings noch vor der Energiewende.

Der Konzernbetriebsrat von E.on will Vorstandschef Johannes Teyssen darüber hinaus noch in dieser Woche zu Informationen über den geplanten Stellenabbau zwingen. Für Freitag hat der Betriebsrat eine Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses nach Paragraf 106 Betriebsverfassungsgesetz einberufen, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" in ihrer Ausgabe vom Dienstag berichtet. Danach muss ein Unternehmen seinen Wirtschaftsausschuss rechtzeitig und umfassend über Auswirkungen auf das Personal unterrichten.

(dapd )


 


 

Kürzung
Wirtschaftsausschuss
E.on
Dividende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kürzung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: